Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mädchen in Lünen von Auto erfasst - schwer verletzt

Unfall auf der Jägerstraße

Wieder ein Unfall auf der Jägerstraße in Lünen: Ein 6-jähriges Mädchen ist dort am Samstagabend von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Erst Anfang Oktober hatte ein Auto einen Neunjährigen überrollt, der mit dem Fahrrad auf die Jägerstraße gestürzt war. Der Junge starb drei Tage später an den Folgen des Unfalls.

LÜNEN

23.11.2014
Mädchen in Lünen von Auto erfasst - schwer verletzt

Auf Höhe der Bushaltestelle "Lünen-Süd, Kirche" ist ein sechsjähriges Mädchen am Samstag von einem Auto erfasst worden.

Wie die Polizei mitteilt, war eine 31-jährige Lünerin am Samstagabend gegen 19 Uhr mit ihrem VW Polo auf der Jägerstraße in Richtung Bebelstraße unterwegs. Nach Angaben der Autofahrerin lief dann plötzlich von links ein Kind auf die Jägerstraße.  Trotz Vollbremsung konnte die Lünerin ihr Fahrzeug wohl nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Das Auto erfasste das Mädchen aus Lünen. Die Sechsjährige verletzte sich dabei schwer, sie wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Während der Unfallaufnahme kam es am Samstag zu Verkehrsstörungen. Laut Polizei dauern die Ermittlungen weiter an. Sind Sie Unfallzeuge? Bitte melden Sie sich bei der Polizei unter Tel. (0231) 132-31 21.Neunjähriger verstarb nach Unfall auf der Jägerstraße Der tragische Tod eines neunjährigen Jungen löste Anfang Oktober Trauer und Betroffenheit in Lünen aus. Der Junge war mit dem Fahrrad auf die Jägerstraße gestürzt und anschließend von einem Auto überrollt worden. Seitdem stellt sich vielen Lünern die Frage: Ist die Jägerstraße sicher genug?

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt