Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Neuer Abfallkalender gilt schon am 31. 12.

LÜNEN 9cm breit, 20cm lang: Der Abfallkalender 2008 ist als Druckwerk ein schmales Handtuch, sein Inhalt aber ein Brocken an Bedeutung für die knapp 40 000 Haushalte in Lünen.

von Von Karl-Heinz Knepper

, 07.12.2007
Neuer Abfallkalender gilt schon am 31. 12.

Augen auf. Durchblick bewahren beim neuen Abfallkalender 2008. WBL-Geschäftsführe4 Stefan Konic (l.) und Betriebsleitzer Rainer Evelt raten, genau hinzusehen.

Bei der gestrigen Vorstellung der Abfuhr-Fibel durch Stefan Jonic (Geschäftsführer Wirtschaftsbetriebe Lünen) und WBL-Betriebsleiter Rainer Evelt wurde laut gesagt, dass die neuen Abfuhrtermine schon am 31. Dezember 2007 gelten.

Die WBL verteilen den Entsorgungs-Fahrplan in der ersten Hälfte der nächsten Woche per Hauswurf in ca. 56 000 Exemplaren. „Wir haben die aktuellen Müllgebühren im Abfallkalender noch nicht berücksichtigt, weil die ja erst im Rat am Donnerstagabend beschlossen wurden“, sagte WBL-Geschäftsführer Jonic. Das Kalendarium erscheint in neu designter Form. Eine Lüner Agentur hat das Layouten übernommen. Ergebnis: Lesefreundlich.

Kalender enthält auch Sperrmüllkarte

Neben den Informationen über die Schadstoffsammlung enthält der Kalender auch eine Sperrmüllkarte. Wichtig für die Bürger: Da sich in einigen Bezirken die Abfuhrtermine für Rest- oder Bio-Müll, gelbe Säcke und Blaue Tonne geändert haben, sollte der eigene Abfuhrbezirk mit Hilfe des abgedruckten Straßenverzeichnisses überprüft werden.

WBL weisen darauf hin, dass diejenigen, die bis Mittwochabend nächster Woche keinen Abfallkalender im Briefkasten haben sollten, sich unverzüglich bei den Wirtschaftsbetrieben melden sollten. Wer online geht, kann sich den neuen Abfallkalender 2008 auf der WBL-Internetseite ausdrucken.

  

Lesen Sie jetzt