Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Neues Programm und neue Mitarbeiterin

Volkshochschule

LÜNEN 222 Angebote stehen im neuen Programm der Volkshochschule für das 2. Halbjahr, das Mitte September beginnt. Mit dem Titel "Changes" greift das Team um VHS-Leiter Wilfried Kautz den Strukturwandel im Ruhrgebiet und das Thema Kulturhauptstadt Ruhr.2010 auf.

von Von Beate Rottgardt

, 26.08.2010
Neues Programm und neue Mitarbeiterin

Stellten das neue VHS-Programm vor: (v.l.) Marion Gramm, Meike Terbeck, Achim Nolden, Wilfried Kautz und Horst Müller-Baß.

"Mit dem Programm setzt die VHS neue Akzente, beispielsweise im Themenbereich Finanzen oder bei den Sprachen", erklärte Kulturdezernent Horst Müller-Baß. Er freut sich auch über die hervorragenden Beurteilungen des Angebots durch die Kursteilnehmer. So gaben bei einer Befragung 97 Prozent an, dass die besuchten Veranstaltungen ihre Erwartungen erfüllten und sogar 98 Prozent würden das von ihnen besuchte Seminar weiter empfehlen.

Da der langjährige VHS-Mitarbeiter Wolfgang Grimme vor einigen Monaten in Rente ging, mussten seine Aufgaben neu verteilt werden. Um einen Beitrag zur Haushaltskonsolidierung zu leisten, wurde eine halbe Stelle eingespart. Die andere halbe Stelle hat ab 1. September Meike Terbeck. Sie studierte Sprachlehrforschung und war fast zehn Jahre an der Privat-Uni in Witten tätig. Meike Terbeck übernimmt den Sprachenbereich der VHS. In allen Sprachen - außer Griechisch und Russisch - starten Anfängerkurse.

Deutschkurse Für die Bereiche Deutsch als Fremdsprache und Grundbildung Deutsch ist nun Achim Nolden verantwortlich, der seit 20 Jahren die Verwaltung der VHS leitet. Er setzt das bewährte Konzept fort, bietet aber zusätzlich einen Deutschkurs am Abend an, in dem Interessierte ihre Kenntnisse in Grammatik, Zeichensetzung und Rechtschreibung auffrischen und verbessern können.

Im Gesundheitsbereich gibt es fast 50 Angebote. Als zusätzliche neue Räume wurden der Saal des Lükaz und ein Raum im Johannes-Haus angemietet, erklärte Marion Gramm (VHS).

Zusätzliche Räume Mittlerweile seien alle Unterrichtsorte entsprechend ausgeschildert, nachdem es anfangs Irritationen bei den Teilnehmern gegeben hat.

►Die Anmeldungen können schriftlich oder per Mail erfolgen. Persönlich kann man sich am Mittwoch, 1. September, anmelden - dann auch von 15 bis 19 Uhr.

Lesen Sie jetzt