Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ogata-Hund Elli tröstet Erstklässler, die ihre Mama vermissen

rnSchule am Lüserbach

Mit 16 Wochen gehört Schäferhund-Welpe Elli zum Team der Offenen Ganztagsschule (Ogata) in Horstmar, an der Schule am Lüserbach. Das Hundebaby hat schon erfolgreich die ersten Aufgaben bewältigt.

Lünen

, 14.09.2018

Eine Aufgabe hat Elli schon meisterlich geschafft. Ein Erstklässler wollte sich in der Frühbetreuung nicht von seiner Mutter trennen. Als sie dann doch gehen musste, weinte der Kleine bitterlich. Eigentlich schlief Elli, doch durch das Weinen wurde sie wach, kam zu dem Jungen und stupste ihn an. Der Kleine fragte Ogata-Leiterin Bettina Kliebisch, was Elli wohl machen würde, wenn er mit dem Weinen aufhört. Als er hörte, der Hund würde dann wieder einschlafen, hörte er tatsächlich auf zu weinen. Elli legte sich dann wieder auf ihren Platz und schlief weiter.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt