Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Politik macht den Weg frei - in die Persiluhrpassage

Stadtbücherei Lünen zieht um

Die geplante kulturelle Bildungseinrichtung im Herzen der City nimmt Gestalt an. Der Ausschuss für Kultur und Europaangelegenheiten fasste jetzt einen entscheidenden Beschluss.

Lünen

, 24.11.2017
Politik macht den Weg frei - in die Persiluhrpassage

Diese Animation zeigt, wie es auf dem Dach der Persiluhrpassage aussehen könnte: Die Architektin hat hier ein zusätzliches, gläsernes Geschoss geplant. © Architekten Reich und Wamser

Zweifel gab es keine mehr im Ausschuss für Kultur und Europaangelegenheiten: Einstimmig brachten die Politiker Mittwochabend den Umzug der Stadtbücherei von der Stadttorstraße in die Persiluhrpassage auf den Weg. Ebenso einstimmig beerdigten sie die ursprünglichen Pläne, wonach das Museum der Stadt vom Schloss Schwansbell in die Passage umziehen sollte. Am 14. Dezember muss der Rat die Entscheidung des Fachausschusses noch bestätigen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt