Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Polizei nahm Buntmetalldiebe fest

LÜNEN Einen schweren Schlag gegen Buntmetalldiebe gelang der Polizei in den frühen Morgenstunden am Dienstag: Sie nahm zwei mit Haftbefehl gesuchte sowie zwei weitere Tatverdächtige vorläufig fest.

27.08.2008

Dabei wurden zeitgleich insgesamt acht Wohnungen und zwei Betriebe in Dortmund, Hagen und Lünen durchsucht. Vorgeworfen wird der deutsch-türkischen Tätergruppe im Alter von 34 bis 38 Jahren der bandenmäßig organisierte Diebstahl von Buntmetall.

Sie sollen "im großen Stil" die DB AG und diverse andere Firmen bestohlen und das Metall an Schrott verarbeitende Betriebe verkauft haben. Die Tatorte liegen im Großraum Lünen, Witten und Hagen. Gegen die Geschäftsführer wird wegen des Verdachts der Hehlerei ermittelt. Die Gesamtschadenshöhe liegt laut Polizei „im sechsstelligen Euro-Bereich“.

Lesen Sie jetzt