Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Rasantes Entenrennen auf der Lippe

Lünsche Mess

LÜNEN Auch in diesem Jahr findet während der Lünschen Mess (9. bis 12. September) ein Entenrennen auf der Lippe statt. Veranstaltet wird das Spektakel vom Round/Old Tablers Dortmund.

11.08.2010
Rasantes Entenrennen auf der Lippe

Auf die Plätze, Enten, Start...

Zahlreiche gespendete Sachpreise werden die „Siegerenten“ am Ende einer rasanten Rallye auf der Lippe für ihre Adoptiveltern erschwimmen. Der Adoptionsschein, der als Los fungiert, kostet vier Euro und ist numerisch einer Ente zugeordnet. Die Adoptionsscheine werden während der Lünschen Mess von den Veranstaltern auf der Lippebrücke Lange Straße verkauft.

Der Erlös des Entenrennens, bei dem bis zu 3000 Enten zu Wasser gelassen werden, ist für das Schulprojekt "Raus aus dem toten Winkel" bestimmt. Viele tödliche Verkehrsunfälle, bei denen Kinder zu Schaden kommen, haben ihre Ursache darin, dass sich die Kinder im toten Winkel von Lastwagen befanden. Mitglieder von Old Table werden für Lüner Grundschulen daher ehrenamtlich einen Aktionstag gestalten, bei dem auf dem Schulhof mit Hilfe von großen Lastwagen die Gefahrensituation im Straßenverkehr für die Kinder nachgestellt wird. Die Schüler nehmen auf dem Fahrersitz Platz und lernen diese Perspektive auf die Straße kennen. Vom Reinerlös des Entenrennens sollen Broschüren und Druckmaterialien für die Schüler erstellt werden sowie Personal für die Organisation des Schulprojektes finanziert werden.

Die Lünsche Mess hat eine langjährige Tradition und präsentiert sich auch 2010 als bunte Mischung aus Stadtfest und Kirmesvergnügen. Kunsthandwerk, ein breit gefächertes kulinarisches Angebot, Bühnenprogramm und Kirmesvergnügen prägen dann die Innenstadt. Die 31. Lünsche Mess ist am Donnerstag (9.9.) von 15 bis 22 Uhr, am Freitag und Samstag von 13 bis 1 Uhr und am Sonntag von 13 bis 22 Uhr geöffnet. 

Lesen Sie jetzt