Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schlafplätze für Teens ohne Zuhause

Wellenbrecher

Jugendliche von 13 bis 16 Jahren, die nicht mehr zuhause leben können oder wollen, sind ab 1. Dezember in der „Koje“ willkommen. Träger des Projekts ist der Jugendhilfeverein „Wellenbrecher“, der seit langem mit der Jugendhilfe zusammenarbeitet.

LÜNEN

von Von Beate Rottgardt

, 21.11.2011
Schlafplätze für Teens ohne Zuhause

In diesem Haus an der Borker Straße finden ab 1. Dezember Jugendliche einen Schlafplatz, Mahlzeiten und auf Wunsch auch Gesprächspartner. Foto Rottgardt

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden