Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

„Haui“ hat keinen Bock auf Kneipensterben – und wird vom Stammgast zum Wirt

rnKneipensterben

Immer mal wieder stand „Haui“ vor geschlossenen Kneipentüren. Dann wurde es ihm zu viel. Vom Platz vor dem Tresen wechselte der 41-Jährige dahinter - und ist auf einmal Wirt des Kronenstübchens.

Lünen

, 10.10.2018

Mirko Benthaus hat 15 Jahre lang Fußball gespielt, so lange, bis die Knochen nicht mehr mitmachten. Beim VfB Lünen war das. Ein Trainer dort hat ihm den Spitznamen „Haui“ gegeben. Wieso, weiß Mirko nicht mehr. Fragen kann man den Trainer auch nicht mehr - der ist mittlerweile tot. Nur: Den Spitznamen ist Mirko nicht mehr losgeworden. Geht man heute ins Kronenstübchen und fragt nach Mirko, gucken einen alle nur fragend an. Mirko kennt hier keiner. Der Wirt? Ach, der Haui!

Jetzt 7 Tage kostenfrei testen!

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt