Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

So startete das 25. Kinofest am Donnerstag in Lünen

Feuerwerk und prominente Gäste

Mit einem Feuerwerk über der Lippe, vielen Glückwünschen und einem berührenden Film begann am Donnerstagabend das 25. Kinofest. Wir waren mit der Kamera dabei und haben die ersten Bilder für eine große Fotostrecke mitgebracht. Außerdem: Die Kinofest-Tipps für Freitag.

LÜNEN

, 13.11.2014
So startete das 25. Kinofest am Donnerstag in Lünen

Gäste des Abends waren auch (v.links) Schauspieler Waldemar Kobus, Dr. Anke Höwing und Produzent Hans W. Geißendörfer.

Um 19.45 Uhr startete das Feuerwerk, das gegenüber des Kinos Cineworld auf der Lippekaskade gezündet wurde. Im Anschluss begrüßten die Kinofestleiter Mike Wiedemann und Kathrin Bessert die zahlreichen Gäste im ausverkauften Kino.

Besonderes Lob gab es von Staatssekretär Marc Jan Eumann, seit 1996 Stammgast des Kinofestes. Er und Petra Müller, Geschäftsführerin der Film- und Medienstiftung NRW, hätten sich für Lünen und gegen die Einladung zur Bambiverleihung in Berlin entschieden. „Berlin ist roter Teppich mit viel Blitzlichtern, Lünen ist roter Teppich mit viel Herz.“

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Kinofest 2014: Der Auftakt am Donnerstag

Mit einem Feuerwerk über der Lippe, vielen Glückwünschen und einem berührenden Film begann am Donnerstagabend das 25. Kinofest. Um 19.45 Uhr startete das Feuerwerk, das gegenüber des Kinos Cineworld auf der Lippekaskade gezündet wurde. Im Anschluss begrüßten die Kinofestleiter Mike Wiedemann und Kathrin Bessert die zahlreichen Gäste im ausverkauften Kino.
13.11.2014
/
Zum 25-jährigen Bestehen gab es vor Beginn ein Feuerwerk am Lippeufer.© Foto: Bock
Die Eröffnungsgala am Donnerstagabend im Lüner Cineworld Kino.© Foto: Bock
Von links: Kathrin Bessert, D. Anke Höwing und Mike Wiedemann wurden vor Beginn der Veranstaltung besonders geehrt.© Foto: Bock
Produzent Hans W. Geißendörfer war ebenfalls zu Gast.© Foto: Bock
Blick ins Foyer des Kinos.© Foto: Bock
Dr. Anke Höwing redete bei der Eröffnung,© Foto: Bock
Petra Müller, Geschaeftsführerin der Film- und Medienstiftung.NRW.© Foto: Bock
Ruth Bickelhaupt bekam als Gesicht des Kinofestes eine Ehrenfilmklappe geschenkt.© Foto: Bock
Blick ins Foyer des Kinos.© Foto: Bock
Hubert Tenberge, Vorsitzender PRO LUENEN e.V.© Foto: Bock
Das beleuchtete Cineworld Kino in Lünen.© Foto: Bock
Gäste des Abends waren auch (v.links) Schauspieler Waldemar Kobus, Dr. Anke Höwing und Produzent Hans W. Geißendörfer.© Foto: Bock
Gäste des Abends waren auch (v.links) Kathrin Bessert, Ivo Pietzcker aus dem Film Jack und Mike Wiedemann.© Foto: Bock
Eindrücke von der Eröffnungs-Gala.© Foto: Bock
Staatssekretär Marc Jan Eumann.© Foto: Bock
Im Bild von links: Hubert Tenberge (Vorsitzender Pro Luenen), Anna Komzin, und Mike Wiedemann.© Foto: Bock
Die Eröffnungsgala am Donnerstagabend im Lüner Cineworld Kino.© Foto: Bock
13.11.14 Lünen --- ---25.Kinofest Lünen---
Die Eröffnungsgala am Donnerstagabend im Lüner Cineworld Kino.© Foto: Bock
Die Eröffnungsgala am Donnerstagabend im Lüner Cineworld Kino.© Foto: Bock
Blick ins Foyer des Kinos.© Foto: Bock
Gruppenfoto mit Staatssekretär Marc Jan Eumann (links) und Petra Mueller Geschaeftsfuehrerin Film und Medienstiftung NRW (3.v.r).© Foto: Bock
Ivo Pietzcker, Hauptdarsteller aus dem Film Jack.© Foto: Bock
v.links: Kathrin Bessert, Ruth Bickelhaupt und Mike Wiedemann.© Foto: Bock
Dr. Anke Höwing.© Foto: Bock
Staatssekretär Marc Jan Eumann.
und Mike Wiedemann,rechts im Bild+++© Foto: Bock
Zum 25-jährigen Bestehen gab es vor Beginn ein Feuerwerk am Lippeufer.© Foto: Bock
Luenens Buergermeister Hans Wilhelm Stodollick.© Foto: Bock
Mike Wiedemann und Michael Kupczyk (Regisseur) links im Bild.© Foto: Bock
Petra Mueller, Geschaeftsführerin Film- und Medienstiftung NRW übergibt Kathrin Bessert (l)einen Blumenstrauß.© Foto: Bock
Schlagworte Lünen

Als Eröffnungsfilm lief „Jack“ von Edward Berger. Der erst zwölfjährige Hauptdarsteller Ivo Pietzcker war in Lünen zu Gast und stellt seinen Film noch einmal am Freitag um 14.30 Uhr in der Cineworld vor. Eine Ehrenfilmklappe gab es für Ruth Bickelhaupt.

Die 92-Jährige ist wieder Hauptdarstellerin des Kinofest-Trailers und mittlerweile eine Art Maskottchen des Festivals. Mit dabei war auch Produzent Hans W. Geißendörfer, der den neuen Preis „60 plus“ stiftet und auch als Juror mit dabei ist. Bis zum Sonntag laufen in Lünen 54 Spiel- und Dokumentarfilme. Am Sonntag, 16. November, ist die Preisgala um 18 Uhr im Hilpert-Theater.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt