Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

So verlaufen die Grenzen der Stadtteile

Eine Frage zu Lünen

Jeder hat Fragen zu seiner Stadt - Dinge, die man immer schon wissen wollte. Wir haben Sie gebeten, Ihre Fragen zu Lünen zu stellen - und versuchen, sie zu beantworten. Peter Herud wollte wissen: Wo genau verlaufen die Lüner Stadt- und Stadtteilgrenzen?

LÜNEN

17.08.2011
So verlaufen die Grenzen der Stadtteile

So ist Lünen aufgeteilt: 14 Stadtteile, von Altlünen im Norden bis Gahmen im Süden, von Brambauer im Westen bis Niederaden im Osten. Die Aufteilung vor allem im Norden der Stadt ist nicht ganz einfach.

Diese Frage reichten wir an Wilfried Wagner von der Abteilung Vermessung der Stadtverwaltung weiter. Er schickte uns eine Grafik von den Lüner Stadtteilen.

Dabei ist allerdings zu bedenken, dass es den Stadtteil Altlünen eigentlich gar nicht mehr gibt. Altlünen war bis zur kommunalen Neugliederung am 1. Januar 1975 eine eigenständige Gemeinde mit den Stadtteilen Alstedde, Nordlünen und Wethmar. Altlünen gehörte damals zum Amt Bork und zum Kreis Lüdinghausen. Danach wurde der nördliche Teil der Lippestadt Lünen zugeordnet. Seitdem gehören die nördlichen Stadtteile auch zu Lünen. Was auf der Karte als Altlünen ausgewiesen ist, ist eigentlich im Verständnis der Stadtteile das heutige Nordlünen.

Die Lippestadt wuchs im Laufe des 20. Jahrhunderts kontinuierlich. Durch Eingemeindungen kamen beispielsweise Brambauer im Westen in den 20er Jahren und Niederaden im Süden in den 60er Jahren hinzu. Auf der Grafik sind auch Teile Lünens wie das Geistviertel oder Lippholthausen zu sehen - ebenso wie Lünen-Nord, das zwar eigentlich noch zu Lünen-Mitte gehört, dessen Vereine sich aber beispielsweise ganz bewusst zu Lünen-Nord zugehörig fühlen. Und das hat wiederum gemeinsame Grenzen mit Nordlünen. Fazit: Ganz so einfach ist das mit den Stadtteilgrenzen Lünens nicht...

Lesen Sie jetzt