Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Temperaturen jenseits der 30 Grad und jede Menge Sonne – die Wenigsten verbinden die Sommermonate mit einem Gang ins Sonnenstudio.

Lünen

, 10.08.2018

Knackig braun durch den Sommer – das wünschen sich viele Menschen. Neben der „altmodischen“ Sonne haben sich viele Bräunungsmethoden etabliert. Das reicht von Cremes, Sprays über Tabletten bis zum Solarium. Die Sonne aus der Röhre ist bei vielen Sonnenanbetern besonders in den dunklen Wintermonaten beliebt. Nicht nur, um die Sommerbräune zu erhalten, sondern auch um dem Hormonhaushalt einen Kick zu geben und von dem Glückshormon Serotonin profitieren zu können.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt