Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tabaluga KiGa wächst - Anbau ermöglicht 15 neue Plätze

Kinderbetreuung

LÜNEN Pünktlich zum neuen Kindergartenjahr hat die Tabaluga-Kindertagesstätte eine neue Gruppe eröffnet. 15 zusätzliche Plätze, darunter sechs für unter Dreijährige, konnten in einem Erweiterungsbau geschaffen werden.

von Von Magdalene Quiring-Lategahn

, 10.08.2010

Der Andrang war groß. "Wir mussten 30 Kinder ablehnen", sagt Tabaluga-Leiterin Ursula Prein. Denn vor allem die Plätze für die ganz Kleinen sind gefragt. "Viele Eltern nehmen ein Jahr Elternzeit, danach brauchen sie eine verlässliche Betreuung", weiß Beanka Ganser, stellvertretende Fachbereichsleitern Kinder, Jugend und Familie. Dass der Tabaluga-Kindergarten auf nunmehr 57 Plätze, darunter 16 für unter Dreijährige, aufstocken konnte, ist der guten Partnerschaft zwischen dem Träger Johanniter, dem Bauverein als Investor und der Stadt Lünen zu verdanken. Es wurde „gesprochen, genickt und gemacht“, umreißt Wolfgang Baumbach, Regionalvorstand der Johanniter, das Projekt.

Am 1. Mai rollten die Bagger, am 15. Juli konnte der 140 Quadratmeter große Anbau übergeben werden. 340.000 Euro investierte der Bauverein, die Ausstattung für 19.000 Euro wurde zu 90 Prozent über Bundesmittel finanziert. Ein neuer Gruppenraum, dazu kindgerechte sanitäre Einrichtungen und ein Schlafraum bieten zusätzlichen Platz. Der Anbau fügt sich architektonisch gut an das bestehende Gebäude an. Der gesamte Kindergarten bekam neue Fußböden. Zweieinhalb zusätzliche Erzieherinnenstellen wurden geschaffen.

Lesen Sie jetzt