Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Theaterfoyer in neuem Glanz

LÜNEN Neue Beleuchtung und Möblierung – das untere Foyer des Hilpert-Theaters erstrahlt pünktlich zum Saisonstart in neuem Glanz.

von Von Beate Rottgardt

, 25.08.2008
Theaterfoyer in neuem Glanz

Das untere Foyer des Hilpert-Theater soll deutlich aufgewertet werden. Das erklärten am Montag Kulturbüroleiter Uwe Wortmann (l.) und Theater-Fördervereinsvorsitzender Dr. Jochen Drath.

„Wir wollen das untere Foyer deutlich aufwerten, denn das Theater soll schließlich das zweite Wohnzimmer der Besucher sein“, so Dr. Jochen Drath, Vorsitzender des Theater-Fördervereins. Die Politik hat entsprechende Mittel in den Haushalt eingestellt und auch der Förderverein beteiligt sich finanziell. „Wir haben langfristige Pläne, beginnen aber klein und fein. Denn die großen Arbeiten sollen folgen, wenn die Brandschutzmaßnahmen feststehen“, erklärt Kulturbüroleiter Uwe Wortmann.Die Möbellieferung ist für die 1. Septemberwoche avisiert, die Lampen sollen ebenfalls rechtzeitig vor der Saisoneröffnung am 20. September hängen.  „Das untere Foyer wird deutlich heller als bislang“, verspricht Wortmann.

Am 11. Oktober wird das 50-jährige Bestehen des Theaters mit einem musikalischen Festakt gefeiert. Die Neue Philharmonie spielt, Solistin ist die Lüner Kulturpreisträgerin Mirijam Contzen. Wortmann: „Wir haben auch einen hochkarätigen Festredner. “90 Prozent sind zwar geladene Gäste, darunter viele ehemalige Mitarbeiter. Aber auch 50 Abonnenten werden eingeladen und 50 Karten sollen verlost werden. Zu Gast sollen auch Vertreter der Schülertheater sein, die im Juni das erste Jugendtheater-Festival bestritten haben.

Lesen Sie jetzt