Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Verein für den Lüner Hundewald hat sich gegründet

Umstrittene Idee

Die Ideen sind gereift, das Gelände ist auserkoren - und seit Mittwochabend gibt es auch den neuen Förderverein für den geplanten Hundewald in Lünen-Brambauer. Da fand nämlich die Gründungsversammlung statt, bei der auch die Satzung des Vereins festgelegt wurde, der künftig "Hundewald Doghausen" heißen wird.

BRAMBAUER

, 31.08.2017
Verein für den Lüner Hundewald hat sich gegründet

Die Vorstandsmannschaft des neuen Vereins "Hundewald Doghausen".

Der neu gegründete Förderverein soll sich nach früheren Angaben um Pflege und Erhaltung des Hundewaldes sowie die Einhaltung der Regeln sorgen. Vorsitzender ist seit Mittwoch Alexander Halbe, der schon vorher als Initiator des Projekts in Erscheinung getreten war. Er erhielt genau wie sein Stellvertreter Thomas Lemmer die nötigen Stimmen der Versammlungsteilnehmer.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden