Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Viele Termine in dieser Woche von Puppentheater bis Spielzeiteröffnung

Veranstaltungsübersicht

Keinen Abend zu Hause: Das ist in dieser Woche kein Problem. Von Kulturpolitik bis Spielzeiteröffnung des Heinz-Hilpert-Theaters unter freiem Himmel reicht das Angebot. Eine Übersicht.

Lünen

10.09.2018

Montag:
Ein ernstes Thema zum Wochenstart: Um Kommunikation mit Kindern geht es ab 18 Uhr in der Stadtbücherei, Stadttorstraße 5. In der Infoveranstaltung erhalten Eltern Tipps, wie sie ihre Kinder liebevoll, konsequent und verantwortungsvoll erziehen können. Die Teilnahme ist kostenfrei.


Dienstag:

Die Kommunalpolitik kehrt aus der Sommerpause zurück: Am Dienstag, 11. September, beschäftigt sich der Ausschuss für Stadtentwicklung unter anderem mit den Plänen für den „Campus“ in Lünen-Süd. Beginn ist um 17 Uhr im Sitzungssaal 1 des Rathauses, Willy-Brandt-Platz.

Mittwoch:

  • Die Puppenbühne Hohensteiner Figurentheater ist zu Gast im Lüner Kultur- und Aktionszentrum, Kurt-Schumacher-Straße 40. Los geht es um 16 Uhr.
  • Wer sich für die Lesung „Ostseerache“ mit Eva Almstädt in der Stadtbücherei interessiert, hat sich die Karten hoffentlich im Vorfeld besorgt. Beginn ist um 19.30 Uhr. Die Lesung ist ausverkauft.
  • Im Kulturausschuss wird über das Museum der Stadt Lünen geredet. Die Politiker tagen um 17 Uhr im Sitzungssaal 1, Zuhörer willkommen.

Jetzt lesen

Donnerstag:

Wie weit Lünen auf dem Weg zu einer „inklusiven Kommune“ ist, darum geht es in der Sitzung des Ausschusses für Bürgerservice und Soziales. Beginn um 17 Uhr im Rathaus, Willy-Brandt-Platz. Die Sitzung ist öffentlich.

Freitag:

  • Konzert im Jazzclub: Zur Saisoneröffnung gibt es im Jazzclub an der Dortmunder Straße 10 Chicago-Blues mit dem Gitarristen und Sänger Khalif Wailin Walter und seiner Bluesband; Eintritt 10 Uhr, Beginn ist um 21 Uhr, Einlass ab 20 Uhr.

  • Heute startet das Oktoberfest in Lünen-Süd. Ab 20 Uhr gibt es Musik und weiß-blaues Ambiente im Clubhaus des VfB 08 Lünen, Dammwiese; Eintritt frei. So wurde 2017 in Lünen-Süd gefeiert

Samstag:

  • Sommerfest wird von 14 bis 21 Uhr im Bürgerzentrum Gahmen, Kümperheide 2, gefeiert. Es gibt Essen, Trinken und Live-Musik. Ab 18.30 Uhr spielen „Jil & Friends“ lateinamerikanische Rhythmen, die zum Mittanzen einladen. Außerdem werden Führungen auf die neugestaltete Halde angeboten.
  • Das Heinz-Hilpert-Theater wird 60 Jahre alt, daher gibt es zur Spielzeit eine besondere Veranstaltung. Gefeiert wird auf dem Willy-Brandt-Platz ab 16 Uhr. Mit dabei der „Beat Club“ des Landestheaters Castrop-Rauxel. Ab 16 Uhr gibt es ein großes Theaterfest, die offizielle Eröffnung erfolgt um 18 Uhr „Beat Club“ heißt es ab 18.30 Uhr. Die Besucher können bei Bedarf Stühle, Tische, Getränke und Speisen selbst mitbringen, da diese nicht bereitgestellt werden. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.
    Viele Termine in dieser Woche von Puppentheater bis Spielzeiteröffnung

    Spielzeiteröffnung: 60 Jahre Heinz-Hilpert-Theater mit einem Theaterfest auf dem Theaterparkplatz am Samstag, 15. Septemer 2018. Mit dabei der "Beat Club" des Westfälischen Landestheaters Castrop-Rauxel. © Beushausen

  • „Amore-Mio-Party“ heißt es ab 21 Uhr im Lüner Kultur- und Aktionszentrum, Kurt-Schumacher-Straße 40. Eintritt 12 Euro an der Abendkasse.
  • Weiter geht es mit dem Oktoberfest in Lünen-Süd. Heute dabei die Gaststätten „Alter Ritter“, „Haus Bäcker“, „Manometer“ und das „Kronenstübchen“, Beginn wieder um 20 Uhr, Eintritt frei.

Sonntag:

  • Viertes Konzert im Rahmen des Lüner Orgelsommers: Um 17 Uhr spielt Baptiste-Florian Marle-Ouvrard französische Musik in der Kirche St. Marien, St.-Marien-Kirchplatz; Eintritt frei.
  • Die Veranstaltung „Rad-Kulto(u)r“ findet auf einem 55 Kilometer langen Rundkurs im Kreis Unna statt. Geradelt wird von 11 bis 17 Uhr. Im Seepark Horstmar gibt es Informationen und Angebote für die Besucher von der Radstation und dem ADFC, außerdem Verpflegung und eine Marching-Band.
Lesen Sie jetzt