Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bahnstrecke Dortmund-Lünen ist nach Sperrung wieder frei

Unfall in Dortmund-Derne

Im Bahnhof Dortmund-Derne hat es Mittwochnachmittag einen Unfall gegeben. Mittlerweile ist die Strecke wieder frei, nachdem sie für mehrere Stunden gesperrt war.

DORTMUND/LÜNEN

02.05.2018
Bahnstrecke Dortmund-Lünen ist nach Sperrung wieder frei

Ein Zug der Eurobahn: Regionalbahnen aus Richtung Münster fahren während der Streckensperrung nur bis Lünen-Preußen. © Goldstein

Einen „Notarzteinsatz am Gleis zwischen Dortmund Hauptbahnhof und Lünen Hauptbahnhof“ meldete die Deutsche Bahn am 17.49 Uhr am Mittwoch (2. Mai) per Twitter. Wie die Pressestelle auf Nachfrage mitteilte, ist eine Person im Bereich des Bahnhofs Dortmund-Derne von einem Intercity-Zug erfasst worden.

Die Strecke, auf der Fernzüge und die beiden Regionalbahnlinien RB 50 und RB 51 verkehren, ist seit etwa 20.20 Uhr wieder frei. Laut Pressestelle der Bahn komme es noch vereinzelt zu Verspätungen, der Bahnverkehr normalisiere sich jedoch wieder.

Lesen Sie jetzt