Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wer lesen kann, ist im Vorteil

CHARLYS WELT Die „Lukas-Podolski-Stiftung“ hat aus Gründen der Unabhängigkeit von Fußballprofis im Allgemeinen und der ihres Namensgebers im Besonderen die Aktion „Wer lesen kann, ist im Vorteil“ ins Leben gerufen. Welchen Nutzen dies hat, darüber diskutiert Charly in seiner heutigen Kolumne.

von Von Karl-Heinz Knepper

, 14.08.2008
Wer lesen kann, ist im Vorteil

Currywurst-Pommes: Wer lesen kann, ist beim Kauf klar im Vorteil.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden