Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Als Thomas Grunwald damals anfing zu arbeiten, da war noch nicht viel mit Computern und eine Abteilung Informationstechnologien bei der Stadt gab es seinerzeit schon mal gar nicht.

Lünen

, 20.07.2018

Heute sitzt der 53-Jährige mit seinem Kollegen in einem großen Büro voller Bildschirme und Rechner. Es sieht hier in der vierten Etage bei der IT so ein bisschen so aus, als säßen Grunwald und sein Kollege in einer Art Fluglotsen-Tower. Und so ein bisschen stimmt das ja auch: Sie steuern die Stadtverwaltung durchs digitale Zeitalter.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden