Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zuschauerrekord beim Kinofest

LÜNEN 7700 Zuschauer und damit noch mal 500 mehr als im bisherigen Rekordjahr 2006. Kinofestleiter Michael Wiedemann und sein Team sind rundum zufrieden mit dem 18. Kinofest, das am Sonntag mit der Preisverleihung zu Ende ging.

von Von Beate Rottgardt

, 19.11.2007
Zuschauerrekord beim Kinofest

Mike Wiedemann (mit Mikro) dankte dem ganzen Team, besonders seiner Kollegin Kathrin Bessert.

„Ich glaube, dass dieses Kinofest das beste von uns war“, so Wiedemann, der die Leitung 2005 übernommen hatte. Für ihn war der Sonntagmittag der stimmungsmäßige Höhepunkt der viertägigen Veranstaltung im Cineworld. „Als die Schauspieler von ,Das Gelübde` rauskamen und mit den Zuschauern der Sparkassen-Matinee plauderten, ein paar Meter weiter das Catrin-Groth-Trio, vermittelt vom Jazz-Club, als Einstimmung für ,Sonic Mirror` spielte und wieder ein paar Meter weiter der weltbekannte Schlagzeuger Billy Cobham auf diesen Film wartete – das war nicht zu steigern.“

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden