Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Luststeigerndes Medikament für Frauen: Flibanserin

New York (dpa) Pink Viagra oder «Viagra für Frauen»: Das Medikament Flibanserin hat schon jetzt vielsagende Namen. Doch die führen in die Irre. Dennoch könnte das Medikament einigen Frauen helfen. Aber wie?

Luststeigerndes Medikament für Frauen: Flibanserin

Flibanserin soll Frauen zu mehr Lust verhelfen. In den USA befindet sich das Medikament auf dem Weg zur Zulassung. Foto: Klaus Rose

Einige Frauen leiden darunter, dass sie selten oder nie Lust auf Sex haben. Ein neues Medikament könnte ihnen helfen. Flibanserin hat in den USA gerade einen großen Schritt in Richtung Zulassung gemacht.

Ein Ausschuss der Arzneibehörde FDA empfahl nun, die Pille zuzulassen. Das Arzneimittel soll die Libido ankurbeln, wenn Frauen ihre Unlust auf Sex stört. Wie funktioniert das und welche Frauen können davon profitieren? Die wichtigsten Antworten.

Für Männer gibt es Viagra. Funktioniert Flibanserin ähnlich?

Nein. Auch wenn Flibanserin oft Pink Viagra oder «Viagra für Frauen» genannt wird, hat es damit wenig zu tun. Viagra hat eine körperliche Wirkung: Es sorgt dafür, dass bei Männern mit Erektionsproblemen der Penis steif wird, wenn sie Lust empfinden. Flibanserin wirkt hingegen auf die Psyche von Frauen und soll der Lust auf Sex erst auf die Sprünge helfen.

Wie geht das?

Die genaue Wirkweise von Flibanserin ist laut FDA nicht bekannt. Allerdings weiß man, dass das Medikament zum einen die Aktivität von dem als Glückshormon bekannten Dopamin und von Noradrenalin erhöht und die von Serotonin senkt. Das kann dazu führen, dass Frauen mit schwacher Libido im richtigen Moment mehr Lust auf Sex haben. Die Pille muss aber jeden Tag eingenommen werden.

Haben viele Frauen mit mangelnder Lust auf Sex zu kämpfen?

Das Problem ist relativ weit verbreitet. «Man muss davon ausgehen, dass 30 bis 40 Prozent der Frauen davon betroffen sind», sagt Christian Albring, Präsident des Berufsverbandes der Frauenärzte. Häufiger treffe es Frauen in langen Beziehungen. «Es gibt eine ganze Reihe von Gründen, warum Frauen keine Lust mehr auf Sex haben.» Dazu gehörten Stress, Überlastung, Gewohnheit und körperliche Leiden.

Für welche Frauen ist Flibanserin geeignet?

Albring geht davon aus, dass das Medikament nur für einen kleinen Teil der betroffenen Frauen infrage kommt. Er schätzt, dass es weniger als zehn Prozent der Patientinnen sind. Den allermeisten könne mit Gesprächen und Ratschlägen geholfen werden. Erst wenn alle äußeren Einflüsse ausgeschlossen sind, sollte man zum Medikament greifen. Allerdings könnte allein das Wissen um einen medikamentösen Ausweg einigen Frauen helfen, glaubt Albring.

Wann könnte es Flibanserin in Deutschland geben?

Das ist schwer zu sagen. Bei der deutschen Zulassungsbehörde, dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), sei noch kein Antrag eingegangen, sagte eine Sprecherin. Auch bei der Europäischen Arzneimittel-Agentur EMA liegt nach Angaben einer Sprecherin kein Antrag vor. Noch ist das Medikament auch in den USA nicht zugelassen. Das Expertengremium der FDA schlug vor, vorerst noch mehr mögliche Nebenwirkungen zu erforschen.

Was sagen Frauenrechtsgruppen zu Flibanserin?

In den USA ist das Thema aufgeladen. Nachdem die FDA 2010 und 2013 Flibanserin zunächst abgelehnt hatte, gab es heftige Proteste von Frauenrechtsgruppen. Sie warfen der Behörde Sexismus vor, weil sie Viagra zugelassen habe, nicht aber Flibanserin. Andere Gruppen behaupteten, das Unternehmen missbrauche die Aktivistinnen, um ein noch nicht als sicher bewiesenes Präparat durchzudrücken.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Gesund und Fit

Rosa Revolution? Verkaufsstart für «Pink Viagra» in den USA

New York (dpa) Zwei Anläufe scheiterten, dann wurde Addyi - besser bekannt als «Viagra für Frauen» - in den USA doch noch zugelassen. Nun kommen die rosa Tabletten dort auf den Markt. Viele Frauenärzte sind skeptisch.mehr...

Vermischtes

US-Behörde rügt Bäckerei: "Liebe" ist keine Müsli-Zutat

Concord (dpa) Gefühle haben im Müsli aus Sicht von US-Lebensmittelkontrolleuren nichts zu suchen. Die zuständige Aufsichtsbehörde FDA hat jetzt eine Bäckerei im Bundesstaat Massachusetts aufgefordert, in der Zutatenliste für Frühstücksflocken nur handfeste Bestandteile zu nennen.mehr...

Wissenschaft

Mögliche Homöopathie-Tote in den USA

Berlin (dpa) In den USA wird geprüft, ob mehrere Kinder an bestimmten homöopathischen Präparaten gestorben sind. Das Mittel enthielt zu viel Tollkirsche. Wäre ein solches Szenario auch in Deutschland denkbar?mehr...

Vermischtes

US-Forscher: Ferien sind Ehe-Killer

Seattle (dpa) Gemeinsame Ferien können Paaren ganz schön zusetzen. Bringen sie manchmal sogar die letzte Gewissheit, dass man sich trennen will? Für die USA legen Zahlen dies nun nahe.mehr...

Wissenschaft

US-Gesundheitsbehörde testet Zika-Impfstoff an Menschen

New York (dpa) Die US-Gesundheitsbehörde NIH testet einen Zika-Impfstoff erstmals an Menschen. Mindestens 80 Menschen zwischen 18 und 35 Jahren würden an drei US-Standorten an der Studie teilnehmen, teilte das NIH am Mittwoch (Ortszeit) mit.mehr...

Wissenschaft

Zika-Übertragung durch Mücken in den USA steigt weiter

Washington (dpa) Nach einem Anstieg der Zika-Übertragungen durch Mückenstiche hat Floridas Gouverneur Rick Scott einen Notfalleinsatz der US-Gesundheitsbehörde beantragt.mehr...