Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Lutherschule war voll Leben

22.06.2018
Lutherschule war voll Leben

In der Lutherschule findet schon lange kein Unterricht mehr statt. rn-Foto Kierstein © Aileen Kierstein

Selm. Die Lutherschule war viele Jahre lang ein Ort mit ganz viel Leben. Viele Kinder aus Selm haben hier das Schreiben und das Rechnen gelernt – und Freunde fürs Leben gefunden. Das ist jetzt aber schon seit Längerem vorbei: Seit 2009 steht das Gebäude leer, der Schulbetrieb wurde schon früher eingestellt. Die Stadt, der das Haus gehörte, hat es an ein Unternehmen im Unna verkauft, das sich um Wohnungen kümmert. Bei dem Verkauf hat es sich die Stadt Selm nicht leicht gemacht: Sie wollte unbedingt ein Unternehmen finden, das versprechen wollte, dass das Schulgebäude erhalten bleibt, auch wenn es anders genutzt wird. Das war ihr wichtig, weil viele Selmer an der alten Schule hängen und sie fest zum Stadtbild gehört.

Das Unternehmen aus Unna – es heißt UKBS – war beim Kauf 2014 dann bereit, die Schule unter diesen Bedingungen zu kaufen. Am Donnerstag hat der Geschäftsführer vor Experten aus dem Stadtrat jetzt aber die neusten Pläne vorgestellt. Und da ist es so vorgesehen, dass die Lutherschule abgerissen werden soll. Das kostet das Unternehmen weniger Geld als ein Neubau. Aber der Ausschuss war mit den Plänen nicht so ganz einverstanden und hat die UKBS beauftragt noch mal über die Pläne nachzudenken. Sie hat jetzt also ein paar Hausaufgaben zu machen.

Marie Rademacher

Anzeige