Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Mainz-Profi Beister wechselt nach Australien

Mainz (dpa) Fußball-Profi Maximilian Beister wechselt mit sofortiger Wirkung vom FSV Mainz 05 zum australischen Club Melbourne Victory FC. Das gab der Fußball-Bundesligist bekannt.

Mainz-Profi Beister wechselt nach Australien

Maximilian Beister wechselt zunächst auf Leihbasis zu Melbourne Victory FC. Foto: Frank Rumpenhorst

Die Mainzer konnten den 26 Jahre alten Offensivspieler noch bis zum Ende dieser Saison an den Tabellensiebten der A-League ausleihen, weil die Wechselfrist in Australien erst am Dienstag endet.

"Wir haben in den vergangenen Wochen intensiv an einer Lösung gearbeitet und haben diese im Sinne aller Beteiligten vorerst gefunden. Maximilian Beister hat seine Zukunft nun selbst in der Hand", sagte 05-Sportdirektor Rouven Schröder.

Beister hatte in Mainz zunächst seinen Platz im Profikader verloren und war dann Anfang des Monats aus disziplinarischen Gründen auch aus der zweiten Mannschaft geflogen. Im Sommer hatte sich trotz eines mehrwöchigen Probetrainings auch sein Wechsel zu Darmstadt 98 zerschlagen. Bislang bestritt der frühere U21-Nationalspieler in seiner Karriere 47 Bundesliga- und 67 Zweitliga-Spiele für den Hamburger SV, Fortuna Düsseldorf und die Mainzer.

Mitteilung von Mainz 05

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Internationaler Fußball

Ex-HSV-Kapitän Djourou spielt für Antalyaspor

Hamburg (dpa) Der ehemalige HSV-Kapitän Johan Djourou hat einen neuen Verein gefunden. Der Schweizer Nationalspieler unterschrieb beim türkischen Erstligisten Antalyaspor einen Zweijahresvertrag plus Option auf ein weiteres Jahr. Das teilte der Verein mit.mehr...

Internationaler Fußball

Leihgabe Lasogga trifft erneut für Leeds und wird Vater

London (dpa) Pierre-Michel Lasogga sorgt im Fußball-Mutterland weiter für Furore. Der vom Hamburger SV nach England ausgeliehene Stürmer erzielte bereits sein drittes Tor für seinen neuen Club Leeds United.mehr...

Internationaler Fußball

Chile: Top-Team mit nur wenigen Top-Spielern

Moskau (dpa) Die Fans in Russland hätten lieber Brasilien oder Argentinien beim Confed Cup gesehen. Doch bei Experten hat der Südamerika-Meister Chile einen exzellenten Ruf. Und dass trotz einer auf den ersten Blick nicht wirklich überzeugenden Besetzung.mehr...

Internationaler Fußball

Chile ohne Angst vor Ronaldo & Co.

Moskau (dpa) Zuletzt lobte Bundestrainer Joachim Löw die "Siegermentalität" von Südamerikameister Chile. Die werden Arturo Vidal & Co. auch brauchen im Halbfinale beim Confed Cup. Wie stellt sich Chile auf Europameister Portugal mit Weltstar Cristiano Ronaldo auf?mehr...

Internationaler Fußball

Bauza folgt auf van Marwijk als Nationalcoach Saudi-Arabiens

Riad (dpa) Der Argentinier Edgardo Bauza ist neuer Trainer der Fußball-Nationalmannschaft Saudi-Arabiens. Der 59-Jährige folgt auf den Niederländer Bert van Marwijk und soll das Team bei der Weltmeisterschaft 2018 in Russland betreuen, wie der saudische Verband mitteilte.mehr...

Internationaler Fußball

Verschmähter Lasogga sorgt für Euphorie in Leeds

Leeds (dpa) Von wegen Lusche: Mit zwei Treffern bei seinem Einstand im Trikot von Leeds United hat Pierre-Michel Lasogga die Fans des Traditionsvereins sofort von sich überzeugt.mehr...