Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mann gibt sich als Monteur aus

07.03.2018

Castrop. In die Wohnung der blinden Hildegard Müller ist Anfang Februar ein unbekannter Mann eingedrungen. Er hatte sich an der Wohnungstür als Monteur ausgegeben und gesagt, er müsse die Steckdosen kontrollieren. Da zur der Zeit tatsächlich Handwerker im Haus waren, ließ Müller ihn in ihre Wohnung. Sie hörte, dass der Mann ins Schlafzimmer ging. Später stellte sich heraus, dass er von dort eine Schatulle mit Schmuck mitgenommen hat. Ringe, Goldketten, Ohrringe, das alles war in der Schatulle und ist nun weg. Viel schlimmer ist für Hildegard Müller aber: „Wenn er die Schmuckkassette nicht gefunden hätte, wer weiß, ob ich hier heil rausgekommen wäre. Ich war diesem Verbrecher total ausgeliefert.“  

Anna-Lena Roderfeld

Lesen Sie jetzt