Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Mannheim vor Halbfinal-Einzug: Nürnberg-Sieg in Köln

Mannheim/Köln. Adler Mannheim führt im Playoff-Viertelfinale nach einem 5:3-Erfolg gegen Ingolstadt 3:1. Nürnberg gleicht die Serie durch einen deutschen Olympia-Star in Köln erneut aus.

Die Adler Mannheim stehen vor dem Einzug ins Playoff-Halbfinale der Deutschen Eishockey Liga. Die Mannschaft von Trainer Bill Stewart gewann am Dienstag gegen den ERC Ingolstadt mit 5:3 (0:1, 3:2, 2:0) und kann bei einer 3:1-Führung in der Best-of-Seven-Serie am Freitag mit einem Erfolg in Ingolstadt die Runde der letzten Vier erreichen. Die Nürnberg Ice Tigers schafften dagegen den 2:2-Ausgleich in Serie. Die Franken gewannen Spiel vier bei den Kölner Haien mit 3:2 (2:1, 0:1, 1:0).

Es war bereits der vierte Auswärtssieg im vierten Match zwischen Köln und den Ice Tigers. Nürnberg ging durch Dane Fox (2. Minute) und Brandon Segal (17.) jeweils in Führung. Philip Gogulla (12.) und Ryan Jones (40.) antworteten für die Haie. Im Schlussdrittel gelang Olympia-Silbermedaillengewinner Leonhard Pföderl mit seinem dritten Playoff-Treffer der Siegtreffer (53.). Spiel fünf findet am Freitag wieder in Nürnberg statt. „Jetzt müssen wir wieder in Nürnberg gewinnen“, kündigte Moritz Müller bei Telekom Sport an. 

Den Adler Mannheim fehlt nach dem 5:3 gegen den ERC Ingolstadt nur noch ein Sieg. Der siebenfache DEL-Meister lag zwar mit 0:2 und 1:3 zurück, konnte kurz vor Ende des zweite Drittels durch Nationalspieler David Wolf (39.) und Garrett Festerling (40.) mit einem Doppelschlag ausgleichen. „Es war sehr wichtig, dass wir das Momentum nach dem 2:3 schnell genutzt haben“, sagte Wolf. Thomas Larkin (43.) und Nationalspieler Matthias Plachta (52.) schossen im dritten Drittel mit ihren Toren die Gastgeber zum Sieg. 

Am Mittwoch finden weiteren Viertelfinalserien statt. Die Fischtown Pinguins empfangen den Meister EHC Red Bull München (1:2), Vizemeister Grizzlys Wolfsburg trifft auf die Eisbären Berlin (1:2).

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

NRW

Münsters Museen zeigen Fünffach-Schau zum Thema Frieden

Münster. Vor 400 Jahren begann der Dreißigjährige Krieg, 1648 endete er mit dem Westfälischen Frieden, vor 100 Jahren wurde dann in Versailles das Ende des Ersten Weltkriegs besiegelt: Anlässe genug für Münsters Museen sich in einer großen Ausstellungskooperation dem Thema Frieden zu widmen.mehr...

NRW

Vor der Innogy-Zerschlagung: RWE-Aktionäre treffen sich

Essen. Die Aktionäre des Energiekonzerns RWE treffen sich heute zur Hauptversammlung in Essen. Ein Thema dürfte dabei die geplante Zerschlagung der RWE-Tochter Innogy sein. RWE-Chef Rolf Martin Schmitz hat mit dem Chef des Konkurrenten Eon, Johannes Teyssen, eine weit reichende Neuaufteilung der Geschäftsfelder der beiden Energieriesen vereinbart. RWE will sich künftig ganz auf die Stromproduktion aus konventionellen und erneuerbaren Energien konzentrieren. Eon soll nur noch Strom- und Gasnetze sowie das Geschäft mit den Endkunden betreiben.mehr...

NRW

Österreicher übernehmen deutsche Möbelkette Poco

Wien. Der österreichische Möbelhändler XXXLutz übernimmt die deutsche Möbelkette Poco. Die XXXLutz-Gruppe habe sich mit dem Handelskonzern Steinhoff entsprechend geeinigt, teilte das Unternehmen am Mittwoch im österreichischen Wels mit. Es gehe um 123 Einrichtungshäuser mit fast 8 000 Mitarbeitern mit einem Gesamtumsatz von 1,6 Milliarden Euro. Poco werde weiter als eigenständiger Bereich innerhalb der XXXLutz-Gruppe mit eigenem Management geführt. Die Zentrale bleibe im nordrhein-westfälischen Bergkamen.mehr...

NRW

Salmonellen: Hersteller ruft Geflügelsalami-Produkte zurück

Gütersloh. Ein Fleischwarenhersteller aus Gütersloh hat wegen möglicher Salmonellenbelastung zwei Geflügelsalami-Produkte zurückgerufen. Betroffen seien Marten Salametti Geflügel-Minisalamis in 100-Gramm-Packungen, die in Filialen von Aldi Süd angeboten würden (Mindesthaltbarkeit 11.5.2018, 18.5.2018), hieß es am Mittwoch auf der Website des Bundesamtes für Verbraucherschutz. Zurückgerufen wurden auch Wilhelm-Brandenburg-Geflügelsalami-Sticks mit Pflanzenfett, luftgetrocknet, mit Edelschimmel in 90-Gramm-Packung aus dem Angebot von Rewe (Mindesthaltbarkeit 5.6.2018).mehr...

NRW

Vanessa Mai kommt nach Verletzungspause zurück auf die Bühne

Düren. Schlagersängerin Vanessa Mai wird nach ihrer Verletzungspause zum ersten Mal wieder in Düren am Nordrand der Eifel auf der Bühne stehen. Das Konzert am 4. Mai werde als erstes nach den verletzungsbedingten Absagen wieder stattfinden, sagte eine Sprecherin am Mittwoch. Nach elf weiteren Auftritten bilde dann ein Auftritt in Rostock am 19. Mai den vorläufigen Abschluss von Mais Regenbogen-Live-Tournee. Am 9. Juni ist noch ein Konzert in Stuttgart angesetzt.mehr...

NRW

Hersteller ruft bundesweit Falafel- und Humuswraps zurück

Neuss. Der Neusser Lebensmittelhersteller Natsu ruft zum Schutz der Verbraucher bundesweit Wraps der Sorte „Falafel & Houmous“ zurück. „Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich im Einzelfall kleine, durchsichtige Plastikteile im Produkt befinden“, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Das Produkt ist in Rewe-Märkten unter der Marke „Rewe To Go“ zu finden. In allen anderen Supermärkten läuft der Wrap unter der Marke „Natsu“. Betroffen sind alle entsprechenden Artikel mit den Verbrauchsdaten 26. bis 29. April. „Die Kunden können die betroffenen Produkte gegen Erstattung des Kaufpreises im jeweiligen Markt zurückgeben“, hieß es.mehr...