Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Alle Artikel zum Thema: Manuela Schwesig

Manuela Schwesig

Berlin (dpa) Der Wahlkampf mag inhaltlich langweilig sein, doch die Stimmung auf den Marktplätzen heizt sich auf. Wieder fliegen Tomaten bei einer Veranstaltung der Kanzlerin. Doch die will Kurs halten und solche Orte nicht meiden.mehr...

Berlin (dpa) Buhrufe, Pfiffe, manchmal fliegen Tomaten: Die Stimmung bei Wahlkampfauftritten insbesondere der Kanzlerin ist aufgeheizt. Im Osten, aber nicht nur dort. Einschüchtern lassen will sich Merkel nicht, im Gegenteil.mehr...

Politik

08.10.2017

Schulz will SPD-Chef bleiben

Berlin (dpa) Nach der Schlappe bei der Bundestagswahl hofft die SPD auf ein kleines Wunder bei der Niedersachsenwahl. Doch egal, wie es ausgeht: Martin Schulz will wieder für den Parteivorsitz kandidieren. Das findet bei den Bürgern ein gespaltenes Echo.mehr...

Politik

07.10.2017

Schwesig will SPD-Vize bleiben

Schwerin (dpa) Am Mittwoch ist Manuela Schwesig 100 Tage im Amt als Regierungschefin Mecklenburg-Vorpommerns. Mit ihrem Neustart in der Landespolitik ist sie zufrieden. Doch auch in Berlin will sie weiter für die Interessen der Menschen in Ostdeutschland kämpfen.mehr...

Berlin (dpa) Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig hat den SPD-Parteichef und Kanzlerkandidaten Martin Schulz nach der historischen Wahlniederlage in Schutz genommen: "Der Parteivorsitzende ist Martin Schulz, und das soll auch so bleiben".mehr...

Berlin (dpa) Bei seiner Analyse der Gründe für das Wahldebakel schaut Martin Schulz weit in die Vergangenheit und teilt in viele Richtungen aus. Ein anderer Spitzen-Genosse öffnet dagegen neue Hintertüren für eine große Koalition, zumindest gedanklich. Es brodelt in der Partei.mehr...

Berlin (dpa) Die SPD-Vizevorsitzende Manuela Schwesig hat sich Kritik ehemaliger Parteigrößen an der Neuaufstellung der Sozialdemokraten verbeten. "Es kann nicht sein, dass einzelne Sozialdemokraten mit Beiträgen von außen jetzt schon wieder Zensuren verteilen".mehr...

Berlin (dpa) Die AfD im Bundestag und die SPD am Boden. Und nun? Kann sich die SPD einer Regierungsbildung verweigern? Und wie soll man mit den Rechtspopulisten künftig umgehen? Manche warnen schon vor alten Fehlern.mehr...

Rostock (dpa) In Rostock hat eine Gedenkwoche an die rassistischen Ausschreitungen in Lichtenhagen 1992 begonnen. Ministerpräsidentin Schwesig mahnte, Lichtenhagen dürfe sich nie wiederholen. Flüchtlingsorganisationen fordern ein Bleiberecht für Opfer rassistischer Gewalt.mehr...

Politbarometer

22.09.2017

TV-Schlussrunde im ZDF: Alle gegen Gauland

Berlin Die SPD sackt in der Wählergunst weiter ab, die AfD liegt auf Platz drei - das geht aus dem ZDF-"Politbarometer" kurz vor der Wahl am Sonntag hervor. In der TV-"Schlussrunde" im ZDF heißt es am Donnerstagabend: Alle gegen Gauland.mehr...

Berlin (dpa) Die Leitung von Unternehmen ist immer noch überwiegend Männerdomäne. Eine Pflicht für Firmen, ihre Vorstände ausgeglichen zu besetzen, gibt es nicht. Jetzt ist sie wieder im Gespräch.mehr...

Schwerin (dpa) Jahrelang hat Manuela Schwesig als SPD-Ministerin in Land und Bund auch für mehr Gleichberechtigung von Frauen gekämpft. Nun ist sie als Regierungschefin im Nordosten in eine Männerdomäne eingebrochen.mehr...

Berlin (dpa) Die Renten in Ost- und Westdeutschland werden bis 2025 vollkommen angeglichen. Der Bundesrat ließ ein entsprechendes Gesetz passieren. Der Angleichungsprozess soll in sieben Schritten erfolgen und 2018 beginnen.mehr...

Berlin (dpa) Schwule und Lesben haben jahrzehntelang darauf gewartet, nun ist es beschlossene Sache: Homosexuelle Paare dürfen künftig heiraten, und zwar richtig. Ab dem Herbst kann es losgehen. Rechtliche Diskussionen gibt es aber weiter.mehr...

Berlin (dpa) Ein neues Gesetz soll den Schutz der Prostituierten in Deutschland verbessern. Doch die Pläne der Koalition, die Pflichttermine bei Behörden und Gesundheitsämtern vorsehen, sorgen weiter für Kritik.mehr...

Polizeigewerkschaft:

07.02.2015

Kondom-Kontrollen in Bordellen "nicht machbar"

Berlin Polizeibeamte sehen sich nach Angaben ihrer Gewerkschaft außerstande, die angekündigte Kondompflicht in Bordellen zu überprüfen. Diese soll eigentlich die Prostituierten besser schätzen.mehr...

Schwerin (dpa) Mecklenburg-Vorpommerns Regierungschef leidet an Krebs und gibt seine politischen Ämter auf. Nachfolgerin soll Bundesfamilienministerin Schwesig werden. Die Vorbereitungen für den Machtwechsel beginnen.mehr...

SCHWERIN Diese Nachricht trifft die SPD mitten im Bundestagswahlkampf wie ein Blitz: Mecklenburg-Vorpommerns Regierungschef Erwin Sellering gibt alle politischen Ämter auf. Grund ist eine Krebserkrankung. Als Nachfolgerin hat er Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig vorgeschlagen. Kanzlerkandidat Schulz findet warme Worte.mehr...

Berlin (dpa) Der SPD-Fraktionsvize im Bundestag, Hubertus Heil, wird neuer SPD-Generalsekretär. Das sagte der SPD-Vorsitzende und Kanzlerkandidat Martin Schulz in der Fraktion, wie die dpa erfuhr.mehr...

Berlin (dpa) Knapp vier Monate vor der Bundestagswahl tauscht die SPD Spitzenpersonal in Partei und Regierung aus. SPD-Generalsekretärin Katarina Barley wird neue Familienministerin.mehr...

Leben : Beruf und Bildung

29.06.2017

Frauen kommen in Unternehmen nur langsam voran

Berlin (dpa) Zwang oder Freiwilligkeit? Damit Unternehmen mehr Frauen in Führungspositionen aufsteigen lassen, hat es die Regierung mit einer Mischung aus beidem versucht. Jetzt läuft eine wichtige Frist ab.mehr...

Berlin (dpa) SPD-Kanzlerkandidat Schulz hält seinen Fokus auf Gerechtigkeit für richtig und wichtig. Störfeuer kommt nun ausgerechnet vom 2013 krachend gescheiterten Merkel-Herausforderer Steinbrück. Die Parteiführung ist "not amused".mehr...

Berlin (dpa) Immer mehr Menschen arbeiten in Teilzeit, vor allem Frauen. Die Koalition wollte ein Rückkehrrecht in Vollzeit schaffen. Doch vier Monate vor der Bundestagswahl konnten sich Union und SPD nicht mehr einigen. Die SPD sieht die Schuld bei der Kanzlerin.mehr...

Gastbeitrag von Manuela Schwesig

25.05.2017

"Neue Perspektiven für die Familienpolitik"

BERLIN "Moderne Familienpolitik ist auch Politik für Väter, die sich Zeit für die Familie nehmen und Verantwortung übernehmen", sagt Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig. In ihrem Gastbeitrag zum Vatertag schreibt sie darüber, dass Väter mehr Respekt und Unterstützung durch die Politik erfahren sollten.mehr...

Berlin (dpa) Die SPD ist nach den drei Pleiten bei den Landtagswahlen unter Druck. Nun legt sie in Grundzügen ihr Wahlprogramm vor, das Deutschland gerechter machen soll. Bei Steuern und Rente will Kanzlerkandidat Schulz die Katze aber noch nicht aus dem Sack lassen.mehr...

Rostock (dpa) Was passiert mit den üppigen Mehreinnahmen des Staates? Nach Ansicht der SPD besteht der größte Bedarf an zusätzlichen Investitionen in Kinderbetreuung und Bildung. Ähnliche Vorstellungen gibt es bei den Grünen.mehr...

Berlin/Washington (dpa) Der Auftritt von Ivanka Trump in Berlin war auch am zweiten Tag des Frauengipfels das beherrschende Thema. Dabei war sie da schon nicht mehr dabei. "Liebenswürdig" sei die Kanzlerin gewesen, sagt die Präsidenten-Tochter. Alles gut? Jein.mehr...

Berlin (dpa) Die Zahl der Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren ist von 2006 bis 2016 auf knapp 720 000 gestiegen - ein Plus von mehr als 400 000. Das geht aus einer Antwort des Bundesfamilienministeriums auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor.mehr...

Leben : Familie & Co

17.05.2017

Es fehlen mehr als 293 000 Krippenplätze

Berlin (dpa) Bund, Länder und Gemeinden stecken viele Milliarden Euro in die Kinderbetreuung. Während bei den Drei- bis Sechsjährigen die Quote stimmt, sind Mütter und Väter mit ganz kleinen Kindern weniger gut dran.mehr...

Berlin (dpa) Die Zahlen sprechen für sich: Das Armutsrisiko bei Alleinerziehenden liegt bei 43,8 Prozent, bei Paarfamilien bei 10 Prozent. Ministerin Schwesig will nun die Kinder von Alleinerziehenden besser stellen.mehr...

Berlin (dpa) Nach dem üblichen Hickhack hat die Bundesregierung endlich den Fünften Armuts- und Reichtumsbericht veröffentlicht. Und wieder ziehen die Koalitionäre aus den Daten ganz unterschiedliche Schlüsse.mehr...

Berlin (dpa) Die Regierung bringt einen umstrittenen Gesetzentwurf zur Bekämpfung von Hasskommentaren im Internet auf den Weg. "Meinungsfreiheit findet ihre Grenzen am Strafrecht", meint Minister Maas. Doch es gibt viel Kritik an dem Vorhaben.mehr...

Berlin (dpa) Ministerin Schwesig startet einen erneuten Vorstoß zur Aufnahme von Kinderrechten ins Grundgesetz. Ihr Kabinettskollege Maas schließt sich ihr an. Bei dem Vorhaben müssen allerdings Teile der Union mitmachen. Doch von dort kommen andere Signale.mehr...

Berlin (dpa) Union und SPD wollen mit Entlastungen für Familien im Wahlkampf mobilisieren. Nachdem in der großen Koalition dazu nichts mehr läuft, prescht SPD-Vize Manuela Schwesig jetzt vor. Aber CSU-Chef Seehofer hat das Thema auch schon entdeckt.mehr...

Berlin (dpa) Auch Schülerinnen und Studentinnen sollen künftig Mutterschutz in Anspruch nehmen können. Das sieht eine umfassende Reform des Mutterschutzrechts vor, die der Bundestag am Donnerstagabend verabschiedet hat.mehr...

Berlin (dpa) Frauen verdienen in Deutschland weniger als Männer. Ein neues Gesetz soll für mehr Lohngleichheit sorgen. Ob das tatsächlich erreicht wird, ist allerdings umstritten.mehr...

Berlin (dpa) Jedes dritte Kind unter drei Jahren hat einen Betreuungsplatz. Das ist ein großer Sprung nach vorne. Aber der Bedarf ist noch größer. Und auch bei der Qualität sieht die zuständige Ministerin noch Handlungsbedarf.mehr...

Gastbeitrag von Manuela Schwesig

08.03.2017

„Wer Frauenrechte angreift, greift Freiheitsrechte an“

BERLIN "Offen frauenfeindliche Äußerungen und Angriffe auf die Demokratie überall auf der Welt verbinden sich zu einem Gemisch, das Sorge macht", sagt Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD). In ihrem Gastbeitrag zum Weltfrauentag schreibt sie darüber, warum Gleichberechtigung für Alle wichtig ist - nicht nur für Frauen.mehr...

Köln/Berlin (dpa) Großunternehmen ohne zugewanderte Mitarbeiter sind in Deutschland schon die Ausnahme. Auch viele mittlere und kleinere Firmen sind offen für Menschen mit Migrationshintergrund. Indes gibt es weiter große Bedenken bei der Einstellung.mehr...

Vermischtes

04.03.2017

Gabriel ist erneut Vater geworden

Berlin (dpa) Öfter hat Sigmar Gabriel beklagt, dass er zu wenig Zeit mit seiner vierjährigen Tochter verbringen könne. Nun ist seine zweite Tochter auf der Welt, Thea. Wird sie ihren Vater, den Außenminister, öfter sehen?mehr...

Stralsund (dpa) Die CDU nimmt Kurs auf die Bundestagswahl und setzt beim Werben um die Wählergunst auf die Kanzlerin. Für Mecklenburg-Vorpommerns CDU-Chef Caffier ist sie in schwierigen Zeiten der "Fels in der Brandung".mehr...

Martin Schulz in Bielefeld

20.02.2017

SPD stellt Agenda 2010 auf den Prüfstand

Bielefeld Die Reformen der Agenda 2010 sind auch in der SPD höchst umstritten. Ihr Kanzlerkandidat Schulz stellt nun Änderungen in Aussicht. Linke und Rechte in der Partei begrüßen die Pläne. Andere sehen das größte Reformprojekt der Sozialdemokraten in Gefahr.mehr...

Berlin (dpa) Familie oder Beruf? Diese Frage gehört für Frauen in Deutschland noch immer nicht der Vergangenheit an. Der Kompromiss heißt öfter als anderswo Teilzeit - mit starken Einbußen beim Einkommen.mehr...

Berlin (dpa) Karlsruhe hat die NPD nicht verboten, der rechtsextremen Partei aber Verfassungsfeindlichkeit bescheinigt. Nun wollen Spitzenpolitiker ihr den Geldhahn zudrehen. Keine "staatliche Direktinvestition in rechtsradikale Hetze", sagt etwa der Justizminister.mehr...

Leben : Beruf und Bildung

14.03.2017

"Equal Pay Day": "Frauenberufe" liegen in Bezahlung hinten

Köln/Bamberg (dpa) Mehr Frauen in technische Berufe. Das wird häufig als Lösung für die Gehaltsunterschiede zwischen den Geschlechtern vorgeschlagen. Doch warum werden bestimmte Berufe überhaupt höher entlohnt?mehr...

Berlin (dpa) Dass Frank-Walter Steinmeier zum neuen Bundespräsidenten gekürt wird, gilt als sicher. Aber bringt sein Ergebnis in der Bundesversammlung noch Überraschungen? Kurz vor der Wahl gab es noch mal Wirbel.mehr...

Berlin (dpa) Kinder bekochen, Wohnung putzen, Angehörige pflegen: Das trifft vor allem Frauen, nach wie vor. Jetzt gibt es auch einen Namen für die Ungleichheit: "Gender Care Gap".mehr...

Berlin (dpa/tmn) Manchmal fühlt man sich hilflos. Was mache ich jetzt am besten?, fragen sich Jugendliche, wenn sie rechtsextreme Inhalte und manipulierte Meldungen im Internet lesen. Durchaus auch humorvolle Lösungen präsentieren Webseiten wie no-hate-speech.de.mehr...

Berlin (dpa) Martin Schulz kann Kanzler - finden zumindest seine Kollegen aus dem SPD-Präsidium. Es herrsche Aufbruchstimmung, versichern sie. Doch reicht der Schwung, um Merkel im Herbst aus dem Amt zu drängen?mehr...

Berlin (dpa) Die SPD hat einen neuen Hoffnungsträger, aber was will er? Bisher hat sich Martin Schulz fast nur mit Europapolitik einen Namen gemacht. In seiner Antrittsrede als Kanzlerkandidat setzt er erste Schwerpunkte.mehr...

Gleichauf mit Merkel

26.01.2017

Gute Umfragewerte für SPD-Kanzlerkandidat Schulz

Berlin Die Sozialdemokraten in Zeiten des Wechsels: Steinmeier reist letztmals als Außenminister nach Frankreich, Gabriel hat seinen letzten großen Termin als Wirtschaftsminister. Und die ersten Umfragewerte sprechen für den Kanzlerkandidaten Schulz.mehr...

Berlin (dpa) Der SPD-Kandidat bläst zum Kampf ums Kanzleramt. Sein Rezept: Auf die Alltagssorgen hören und die Demokratie gegen Rechtspopulismus verteidigten. Die Gegner von Martin Schulz halten sich noch bedeckt.mehr...

Berlin (dpa) Was, wenn der Ex-Partner oder die Ex-Partnerin keinen oder zu wenig Unterhalt zahlt? Dann springt der Staat ein. Der sei aber bisher zu kurz gesprungen, meinte Familienministerin Schwesig.mehr...

Erfurt Der Thüringer AfD-Vorsitzende Björn Höcke muss die Partei trotz seiner umstrittenen Äußerungen zum deutschen Geschichtsverständnis nicht verlassen. Das beschloss der AfD-Parteivorstand am Montag nach einer dreistündigen Telefonkonferenz. Ganz ungeschoren soll Höcke aber nicht davonkommen.mehr...

Berlin (dpa) Plumpe Propaganda war gestern, die rechtsextreme Szene ist viel geschickter geworden. Mit subtilen Methoden versucht sie, Jugendliche zu ködern. Das Netz bietet viele Möglichkeiten.mehr...

Berlin (dpa) Es waren lange und zähe Verhandlungen. Jetzt kann das umstrittene Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit in die parlamentarische Beratung. Das letzte Wort darüber ist aber wohl noch nicht gesprochen.mehr...

Berlin (dpa) Beim geplanten Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit zwischen Männern und Frauen hat die Bundesregierung die letzten offenen Details geklärt. Nach monatelangem Ringen soll das Kabinett an diesem Mittwoch den Gesetzentwurf von Frauenministerin Manuela Schwesig (SPD) auf den parlamentarischen Weg bringen.mehr...

Düsseldorf (dpa) In Düsseldorf gibt sich SPD-Parteichef Gabriel trotz Umfragetiefs kämpferisch. Die NRW-Wahl im Mai habe "überragende Bedeutung" für Land und Bund. Aber macht er selbst den Kanzlerkandidaten?mehr...

OLFEN „Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey, hey“. Das gilt für Tobias Watermann nun nicht mehr allein auf dem Fußballplatz. Der Hobbykicker darf sich jetzt bester Auszubildender Deutschlands nennen. Sein Handwerk: das Bankgeschäft. Wir sprachen mit Deutschlands bestem Bankkaufmann-Azubi.mehr...

Berlin (dpa) Neues Jahr, alte K-Frage in der SPD: Nun verdichten sich die Anzeichen, dass Parteichef Sigmar Gabriel bei der Wahl antreten will. Fraktionschef Oppermann glaubt, dieses Mal sei Merkel zu schlagen.mehr...

Schwerin (dpa) Knapp ein Jahr nach dem Start des Bundesprogramms "Menschen stärken Menschen" sind rund 25.000 Patenschaften für Flüchtlinge vermittelt worden. Das berichtete die "Schweriner Volkszeitung" unter Berufung auf eine Bilanz des Bundesfamilienministeriums.mehr...

Berlin (dpa) Ein gerechteres Steuersystem - damit will die SPD bei der Bundestagswahl 2017 punkten. Gemeinsam mit zwei Frauen erarbeitet Fraktionschef Oppermann ein familienfreundliches Regierungsprogramm.mehr...

Berlin (dpa) Dass es Alleinerziehende nicht immer leicht haben, ist eine Binsenweisheit. Bund und Länder wollen helfen, aber können sich nicht einigen - die Eltern machen Druck.mehr...

Berlin (dpa) Die Ost-West-Rentenangleichung schien Ende November schon erledigt, als Finanzminister Schäuble die Finanzierung in Frage stellte. Nun gibt es einen Kompromiss.mehr...

Berlin (dpa) Mit einem neuen Investitionsprogramm von rund einer Milliarde Euro bis 2020 will die Bundesregierung 100 000 zusätzliche Betreuungsplätze für Kinder bis zum Schuleintritt schaffen.mehr...

Berlin (dpa) Gesponsorte Treffen von Lobbyisten mit Spitzenpolitikern sind in Berlin nichts Ungewöhnliches. Wenn aber eine Kommunikationsagentur der SPD gegen Geld Gespräche mit SPD-Spitzenpolitikern vermittelt, steht schnell der Verdacht verdeckter Parteienfinanzierung im Raum.mehr...

Berlin (dpa) Kein Randthema, sondern eines aus der Mitte der Gesellschaft: Viele Frauen werden in ihrer Partnerschaft Opfer von Gewalt. Die zuständige Ministerin fordert: "Raus aus der Heimlichkeit".mehr...

Berlin (dpa) Es wäre das vierte Mal. Am Sonntagabend - so erwarten viele - will Angela Merkel sich zu einer erneuten Kanzlerkandidatur erklären. Sigmar Gabriel sagt schon mal, er freue sich auf den Wahlkampf.mehr...

Mehrere Milliarden Euro

15.11.2016

Bund und Länder starten Kita-Qualitätsoffensive

BERLIN In Deutschland wird jedes dritte Kind unter drei Jahren in einer Kita betreut. Während Bund und Länder mit dieser Quote einigermaßen zufrieden sind, sehen sie bei der Qualität noch viel Nachholbedarf - und wollen dafür eine Menge Geld ausgeben.mehr...

Dresden/Berlin (dpa) Ein Terrorverdächtiger bringt sich in seiner Zelle um - das wirft bohrende Fragen auf. Sachsens Justiz erklärt sich ausgiebig - und lässt doch vieles offen. Der Vize-Ministerpräsident sieht eine Mitschuld.mehr...

Berlin/Brüssel (dpa) Der deutsche EU-Kommissar Oettinger hat mit einer Rede in Hamburg nicht nur Chinesen, Frauen und Homosexuelle gegen sich aufgebracht. Auch aus der Koalition kommt Kritik. Aber die Kanzlerin steht zu ihm. Noch eine Personalfrage käme ihr extrem ungelegen.mehr...

Karlsruhe (dpa) Drei berufstätige Mütter bekommen trotz Rechtsanspruch zu spät einen Kita-Platz. Dafür wollen sie die Stadt haftbar machen - und klagen. Vor dem BGH nehmen sie eine wichtige Hürde. Von dem Urteil können auch andere Familien profitieren.mehr...

Berlin (dpa) Angesichts der geplanten Anschaffung neuer Kampfschiffe für die Bundeswehr im Wert von 1,5 Milliarden Euro und der Debatte um einen höheren Wehretat fordern führende SPD-Politikerinnen mehr Investitionen im Bildungsbereich.mehr...

Karlsruhe/Leipzig (dpa) Drei berufstätige Mütter bekommen trotz Rechtsanspruch zu spät einen Kita-Platz. Dafür wollen sie die Stadt haftbar machen - und klagen. Vor dem BGH nehmen sie eine wichtige Hürde. Von dem Urteil können auch andere Familien profitieren.mehr...

Berlin (dpa) Knapp drei Millionen Kinder und Jugendliche in Deutschland sind von Armut und sozialer Ausgrenzung betroffen. Verbände fordern die Bundesregierung eindringlich auf, mehr gegen Kinderarmut zu tun.mehr...

Hamburg/Berlin/Mainz (dpa) Studien zeigen: Kinder und Jugendliche, denen in ihrer frühen Kindheit vorgelesen wurde, entwickeln einen positiven Bezug zum Lesen. Deshalb gibt es seit 13 Jahren den bundesweiten Vorlesetag.mehr...

Wiesbaden (dpa) Die Geburtenrate in Deutschland steigt weiter - auch dank Zuwanderung. Spitzenreiter bei den Bundesländern ist erneut Sachsen. Familienministerin Schwesig sieht das Plus als Ansporn, noch mehr zu tun.mehr...

Berlin (dpa) Bekommt die große Koalition noch eine umfassende Rentenreform auf die Reihe? Es bestehen Zweifel. Damit bietet die Rente Stoff für den Wahlkampf - zum Ärger von Kanzlerin Merkel.mehr...

Berlin (dpa) Meilenstein oder "ganz kleine Brötchen"? Nach langem Streit haben sich Union und SPD auf mehr Lohngleichheit verständigt. Es ist ein Kompromiss, bei dem alle Seiten Federn lassen mussten.mehr...

Berlin (dpa) Kinder sollen nicht unter finanziellen Engpässen ihrer Eltern leiden - deswegen zahlt der Staat bei geringen Einkommen einen Zuschlag. Dieser wird nun erneut erhöht.mehr...

Berlin (dpa) Mehr Lohngerechtigkeit und härtere Strafen für Einbrecher: Die Koalition bringt auch kurz vor dem Bundestagswahlkampf noch etwas zustande. Bei der Rente hakt es allerdings nach wie vor gewaltig.mehr...

Berlin (dpa) Während die Einkünfte im Alter deutlich zurückgehen, steigen in vielen Städten die Mieten. Laut dem Altenbericht hat das für ältere Menschen soziale Folgen. Denn sie werden sich günstigeren Wohnraum suchen müssen.mehr...

Berlin (dpa) Familienministerin Schwesig ruft Männer im Kampf gegen Sexismus dazu auf, ihre Stimme zu erheben. Altherrenwitze und eine Reduzierung aufs Geschlecht seien "nicht akzeptabel".mehr...

Berlin (dpa) Im Februar 2017 wird ein Nachfolger für Bundespräsident Gauck gewählt. Wird dies ein Signal für die künftige Koalition im Bund? Eher nicht, denn in allen Parteien wächst die Sehnsucht nach einem breiten Konsens. Nur der Name fehlt noch.mehr...

Berlin (dpa) Die Zahl von Demenzerkrankungen in Deutschland nimmt stetig zu - eine große Herausforderung für eine alternde Gesellschaft. Von 2017 an gibt es für diese Menschen einen besseren Zugang zu Pflegeleistungen.mehr...

Bautzen/Görlitz (dpa) Nach den gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Rechtsextremisten und jungen Flüchtlingen bleibt die Atmosphäre in Bautzen angespannt. Eine erneute Demo von Rechtsextremen verlief allerdings ruhig.mehr...

Bautzen/Görlitz (dpa) Nach den gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Rechtsextremisten und jungen Flüchtlingen hat sich die Lage in Bautzen wieder beruhigt. Dennoch bleibt die Atmosphäre angespannt.mehr...

Gütersloh (dpa) Auch im prosperierenden Deutschland bleibt Kinderarmut ein Problem: Fast zwei Millionen Kinder sind auf Hartz IV angewiesen. Sozialleistungen zu bekommen, ist für die meisten inzwischen ein Dauerzustand, wie aktuelle Berechnungen zeigen.mehr...

Berlin (dpa) Mutterschutz für Schülerinnen und Studentinnen, mehr Schutz für Schwangere und Stillende am Arbeitsplatz - die geplante Gesetzreform soll noch 2016 verabschiedet werden. Details rufen in der Wirtschaft nun ein kritisches Echo hervor.mehr...

Berlin/Hangzhou (dpa) Verantwortung übernehmen, Kurs halten, Vertrauen zurückgewinnen: Mit diesem Dreiklang will die Kanzlerin auf das Wahlfiasko der CDU im Nordosten reagieren. Zu ihrer umstrittenen Flüchtlingspolitik steht Merkel. Die erstarkte AfD reibt sich schon die Hände.mehr...

Schwerin (dpa) Wahlkampfendspurt in Mecklenburg-Vorpommern: Angesichts starker Umfragewerte für die AfD versuchen SPD, Linke und CDU noch einmal mit Politikprominenz Wähler zu mobilisieren.mehr...

Schwerin (dpa) Wenige Tage vor der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern sorgt das Verhältnis der AfD zur NPD für Debatten. Auslöser sind Äußerungen führender AfD-Vertreter, unter Umständen mit den Rechtsextremisten zu stimmen. Das wäre das Ende des "Schweriner Wegs".mehr...

Berlin (dpa) Wenn der rechtliche Vater eines Kindes nicht der biologische Vater ist, gibt es oft Probleme. Auch juristischer Art. Bald soll die Mutter Auskunft geben müssen.mehr...

Berlin (dpa) Für den Vizekanzler ist es ein «Skandal», dass ein Großteil der alleinerziehenden Mütter von unterhaltspflichtigen Vätern im Stich gelassen wird. Wie zuvor schon zwei SPD-Kollegen bringt Gabriel einen Hebel ins Spiel, der bisher noch gar nicht existiert.mehr...

Gmund/Berlin (dpa) Nach den Anschlägen in Deutschland pocht besonders die CSU auf scharfe Maßnahmen gegen Terror. Doch warnen einige Experten vor Hast und Überreaktionen. Als ersten Schritt will Bayern seine Polizei aufrüsten.mehr...

Stimmen zu Bombenanschlag

25.07.2016

"Nicht von der Angst beherrschen lassen"

ANSBACH In Ansbach explodiert eine Bombe - mehrere Menschen werden verletzt, der mutmaßliche Täter stirbt. Unklar ist, ob der Mann einen islamistischen Hintergrund hatte. Bundesinnenminister de Maizière warnt davor, Asylbewerber unter Generalverdacht zu stellen. Wir haben auch weitere Stimmen zusammengefasst.mehr...

Berlin (dpa) Die CSU lehnt den Vorschlag der Familienministerin Manuela Schwesig (SPD) für ein neues Familiengeld strikt ab. «Wir setzen uns für eine Anerkennung ein, die möglichst vielen Familien zugute kommt», sagte die CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt der «Passauer Neuen Presse».mehr...

Berlin (dpa) Wie bekommen Eltern die Betreuung ihrer Kinder und den Job unter einen Hut? Der Familienministerin schwebt ein zusätzlicher Zuschuss als Unterstützung vor. Vom Koalitionspartner kommt prompt Gegenwind.mehr...