Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Autorenprofil
Marc-André Landsiedel
Volontär
2014 als Praktikant in der Sportredaktion erstmals für das Medienhaus Lensing aufgelaufen. Drei Jahre lang als freier Mitarbeiter und Redaktionsassistent im Sport Spielpraxis gesammelt – und im Oktober 2017 ablösefrei ins Volontariat gewechselt.

Ruhr Nachrichten Zeche Prosper-Haniel

Unter Tage mit den letzten Bergleuten im Ruhrgebiet

Willkommen im Bergwerk Prosper-Haniel in Bottrop – dem letzten aktiven Steinkohle-Bergwerk im Ruhrgebiet. Am 21. Dezember 2018 ist hier Schicht im Schacht. Von Marc-André Landsiedel

Ruhr Nachrichten Bergmanns-Kluft

So ist ein Bergmann unter Tage ausgerüstet

Wenn man einen Bergmann in voller Montur sieht, erkennt man den Beruf auf den ersten Blick. Wir erklären, warum seine Unterwäsche Leben retten kann und was unter Tage immer dabei sein muss. Von Marc-André Landsiedel

Ruhr Nachrichten Homesharing

Airbnb: Wenn Menschen ihr Zuhause an Fremde vermieten

Immer mehr Menschen vermieten über Plattformen wie Airbnb ein Zimmer oder ihre Wohnung. Im Ruhrgebiet und Münsterland ist der Trend angekommen und bietet Vermietern und Städten neue Chancen. Von Marc-André Landsiedel

Ruhr Nachrichten Aussterbender Beruf

Der letzte Tankwart von Werne - doch in Dortmund gibt es sogar noch Azubis

Früher gab es sie an jeder Tankstelle, heute ist es schwer sie aufzuspüren: Tankwarte. Reiner Fehn (52) aus Werne ist einer von ihnen. Und in Dortmund gibt es sogar noch Tankwart-Azubis. Von Marc-André Landsiedel

Die Ausbildung ist veraltet, der Job hat sich gewandelt – und doch gibt es ihn mancherorts noch: den Tankwart. Auch in Kirchhellen? Von Alina Meyer, Marc-André Landsiedel

Ruhr Nachrichten Starkregen

Warum Starkregen jeden treffen kann - und wie man sich am besten schützt

Er ist kurz, heftig und richtet großen Schaden an: Starkregen. Wir verraten, wie er entsteht, welche Probleme er bringt und welche Vorkehrungen man treffen sollte. Von Marc-André Landsiedel

Ruhr Nachrichten Tipps zur Vorsorge

Starkregen kann jeden treffen

Sie sorgen für Überschwemmungen, Sturzfluten und Erdrutsche, schnell geht der Schaden in die Millionen: Starkregen wird in der warmen Jahreszeit zunehmend zur Gefahr. Von Marc-André Landsiedel

Nach der spontanen Rennabsage im vergangenen Jahr fällt die Autocross-Veranstaltung des MSC Herbern 2018 erneut aus. Anders als im vergangenen Sommer hat das auch Auswirkungen auf die Mallorca-Party. Von Vanessa Trinkwald, Marc-André Landsiedel

SV Herbern gewinnt in der Landesliga

Dennis Hölscher nutzt den Rückenwind

Mit einer überzeugenden Leistung hat Fußball-Landesligist SV Herbern am Sonntag Eintracht Ahaus mit 4:1 besiegt. Trotz schwieriger Verhältnisse hätte der Sieg auch höher ausfallen können. Von Marc-André Landsiedel

Der SV Herbern verliert in der Landesliga

Zehn Minuten werden Herbern zum Verhängnis

Auswärtspleite für den SV Herbern: In der Fußball-Landesliga unterliegt die Mannschaft von Holger Möllers beim SC Münster 08 mit 1:3 (0:0). Zehn Minuten werden dem SV Herbern zum Verhängnis. Von Marc-André Landsiedel

Der Werner SC in der Fußball-Landesliga

WSC erkämpft einen Punkt in Nottuln

Wichtiger Zähler für den Fußball-Landesligisten Werner SC im Kampf gegen den Abstieg: Beim Favoriten Grün-Weiß Nottuln holte die Elf von Lars Müller mit einer mutigen Spielweise ein Remis – hätte dafür Von Marc-André Landsiedel

Fußball-Kreisliga in Werne, Stockum und Herbern

WSC II verliert deutlich – Die Ergebnisse

Der Werner SC II hat am Sonntag ordentlich einstecken müssen. Gleich fünf Mal griff Keeper Sebastian Vorwick in der Partie gegen den SV Rinkerode hinter sich. Auch die anderen Werner und Herberner Teams Von Matthias Kerk, Marc-André Landsiedel

Es ist eine schlechte Nachricht für alle heimischen Motorsportfreunde: Der MSC Herbern muss das zweite Jahr in Serie auf die Austragung seiner beliebten Autocross-Veranstaltung verzichten. Von Marc-André Landsiedel

Gleich vier Mal patzten die Werner Handballerinnen schon in der ersten Halbzeit vom Sieben-Meter-Punkt. Trotzdem reichte es nach einer furiosen Schlussphase noch zu einem deutlichen Erfolg. Auch dieMänner Von Marc-André Landsiedel

Werner Fußballprofi wieder in Deutschland

Marvin Pourié: „Ich war auf Erkundungstour“

Sechseinhalb Jahre kickte Marvin Pourié im Ausland, die meiste Zeit in Dänemark. Nun spielt der Werner Stürmer für den Karlsruher SC in der 3. Liga. Im Interview verrät Pourié, ob er am Freitagabend gegen Von Marc-André Landsiedel

Für die Bezirksliga-Handballerinnen des TV Werne steht am Samstag ein Heimspiel gegen den ASV Hamm-Westfalen II an. Vor einem Duo des Gegners warnt TVW-Coach Yogi Nickolay besonders. Die TVW-Herren wollen Von Marc-André Landsiedel

Überraschung zum Jahresauftakt: Die Bezirksliga-Handballer des TV Werne haben am Sonntag in eigener Halle den Tabellenzweiten Hammer SC in die Knie gezwungen. Die Bezirksliga-Handballerinnen des TV Werne Von Marc-André Landsiedel

Der Werner SC startet in den Davertpokal. Oberste Prämisse: Keiner soll sich verletzten. Die Personalplanungen sind indes noch nicht abgeschlossen. Ein defensiver Spieler soll noch kommen. Von Marc-André Landsiedel

Eigentlich könnte der SV Herbern mit dem letzten Spiel des Jahres zufrieden sein – währen da nicht die letzten Minuten gewesen. In der 83. Minute steuerte der SVH einem sicher geglaubten 3:0-Sieg entgegen. Von Marc-André Landsiedel

Volleyball: Landesliga 6

Olfen per Heimsieg ins Glück?

Für die Landesliga-Damen des SuS Olfen steht ein enorm wichtiger Spieltag an. Mit einem Sieg im Heimspiel gegen Gerthe könnte ein Befreiungsschlag gelingen – vor allem mit Blick auf die anderen Partien. Von Marc-André Landsiedel

Im Sommer ist Schluss: Wie der TuS Ascheberg am Montag mitteilte, endet nach dem letzten Spieltag die Zusammenarbeit des A-Ligisten mit Trainer Andrea Balderi „im beiderseitigen Einvernehmen“. Im Gespräch Von Marc-André Landsiedel

Die Herren konnten im Spiel gegen Ennigerloh ihr Selbswertgefühl steigern – trotz eines Gegentreffers kurz vor Spielende. Die Damen hingegen dürfen sich derzeit nicht als erste Verfolger fühlen. Von Marc-André Landsiedel, Christian Greis

Tennis: Westfälischen Hallenmeisterschaften

Andreas Thivessen erarbeitet sich per Kraftakt den Titel

Andreas Thivessen hat es geschafft. Der Spieler des TC BW Werne hat seinen Titel in der Herren-30-Konkurrenz bei den „Westfälischen“ verteidigt. Dazu war allerdings viel Anstrengung nötig. Von Marc-André Landsiedel

Rouven Nagel hat seine Karriere noch nicht an selbigen gehängt. Trotzdem ist es um den Werner Vorzeigeschwimmer ruhiger geworden. Was Wernes Sportler des Jahres 2012 derzeit macht, welche Ziele er verfolgt Von Marc-André Landsiedel

Olfens Damen liegen in der Landesliga auf dem letzten Platz. Noch drei Chancen hat der SuS in diesem Jahr, um die Situation zu verbessern. Die erste Mission von dreien startet in Bottrop. Von Marc-André Landsiedel

Am Donnerstagabend treten die Bezirksliga-Damen des TV Werne zum Nachholspiel in Lünen an. Gewinnt die Nickolay-Sieben, winkt ihr am kommenden Spieltag ein absolutes Spitzenspiel. Von Marc-André Landsiedel

Für den neutralen Zuschauer gibt es sicherlich packendere Fußballspiele. Holger Möllers, Trainer des Landesligisten SV Herbern, und Rainer Leifken, Coach des VfL Senden, zeigten sich am Sonntag nach dem Von Marc-André Landsiedel

Für den BV Brambauer steht gegen den FC Overberge das Hinrunden-Ende in der Bezirksliga an. Trainer Jascha Keller wünscht sich einen positiven Abschluss und zieht vorab ein Fazit. Von Marc-André Landsiedel

Der Lüner SV reißt in der Westfalenliga am Wochenende zum Oberliga-Absteiger SpVgg. Erkenschwick. Trotz angespannter Personalsituation macht eine Statistik Hoffnung für das Spitzenspiel. Von Marc-André Landsiedel

Wenn die Fußballer von Westfalia Wethmar und Union Lüdinghausen aufeinandertreffen, wird es torreich. 15 Treffer fielen in den letzten beiden Duellen. Wethmar erinnert sich vor dem Spiel am Sonntag gerne zurück. Von Marc-André Landsiedel