Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Autorenprofil
Marc Fröhling
Redakteur
Gebürtiger und auch immer noch dort lebender Dortmunder. Der der Stadt Lünen aus der „Außensicht“ viel abgewinnen kann – und doch immer wieder erstaunt ist, wie manches hier so läuft. Lieblingsthemen: Politik, Wirtschaft, Soziales.
Dem Autor folgen:

Ruhr Nachrichten Nach Rats-Entscheidung

Anfangsverdacht? Staatsanwaltschaft Dortmund prüft jetzt Lüner Derivate-Gutachten

Gutachter haben für die Stadt Lünen bewertet, ob sich Ex-Kämmerer und -Bürgermeister mit den Derivate-Geschäften strafbar gemacht haben. Das beschäftigt jetzt auch die Staatsanwaltschaft. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten ASV und Fischereiverein

Wer darf wo angeln? Und was kostet das? Angler streiten um Kooperationsvertrag

Zoff unter den Lüner Angelvereinen. Es geht um die Nutzung bestimmter Gewässer, um Vereinsmitgliedschaften und Kosten. Und um einen Vertrag, der einseitig aufgekündigt wurde. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Kolumne „Jetzt mal unter uns“

Holocaust-Relativierer darf man nicht unkommentiert lassen - auch nicht bei Facebook

Diskussionen bei Facebook zu kommentieren, lohnt sich meist nicht, meint RN-Redakteur Marc Fröhling. Als es um den Holocaust und hanebüchene Relativierungen ging, machte er eine Ausnahme. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Serie Alte Filme

Lünen 1991: Ein „Märchenonkel“ beschreibt die Stadt auf ganz spezielle Weise

Im siebten und letzten Teil unserer Serie über alte Filme aus Lünen sieht die Lippestadt schon fast so aus wie heute. Die Filmemacher engagierten 1991 eigens den „Märchenonkel der Nation“. Von Marc Fröhling

Joseph K. war Ehemann und Vater, war Schlosser und Schütze in Lünen. Aber K. war auch SS-Mann im KZ Auschwitz. Er soll dort über 50 Menschen erschossen haben. Das ist seine Geschichte. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Dokumente aus dem Bundesarchiv

Joseph K.s Strafe, weil er ohne SS-Erlaubnis heiratete

Die Kartei über Joseph K. im Berliner Bundesarchiv ist groß. Es gibt Korrespondenz mit der NSDAP und der SS. Und sogar handschriftliche Briefe von Joseph K. selbst. Ein spannender Einblick. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Serie Alte Filme

Lünen 1968: Eine große Baustelle, in der auch das Alte Rathaus weichen muss

Das Ende der 60er-Jahre war eine Zeit der Veränderung in der Lüner Innenstadt. An allen Ecken und Enden wurde gebuddelt und gebaut. Auch eines der prominentesten Gebäude musste weichen. Von Marc Fröhling

Für den Stadtteil Lünen-Süd sollte es mit der Fertigstellung des neuen Bürgerplatzes bergauf gehen. Ein Bestandteil: Der Wochenmarkt. Damit ist es jetzt schon wieder vorbei. Von Marc Fröhling

58 Jahre ist es jetzt her, dass Willy Brandt bei der Einweihung des Lüner Rathauses zu Gast war. Die Stadt ließ damals zu diesem Anlass extra einen Film anfertigen. Am Ergebnis gab‘s Kritik. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Verwaltung schlägt vor

Neue Kita-Gruppe in ehemaliger Sparkassen-Zweigstelle in Gahmen

Der Bedarf an Kita-Plätzen ist weiter groß. Die Verwaltung hat aber Ideen, die Abhilfe schaffen sollen. Eine davon ist die Einrichtung einer Kita-Gruppe in einer ehemaligen Sparkasse. Von Marc Fröhling

Im zweiten Teil unserer Serie zu den alten Filmen ist auch die Geschichte um den Film herum filmreif. Der Macher floh nach Rio de Janeiro. Zurück blieb nur das Fragment, das wir hier zeigen. Von Marc Fröhling

Wo soll künftig das Museum der Stadt Lünen seine Türen öffnen? Die Verwaltung hat eine erste Prüfung möglicher Standorte vorgelegt. Die Politik hat dabei selbst noch zwei Wünsche. Von Marc Fröhling

Haben sich Ex-Kämmerer und Ex-Bürgermeister im Derivate-Desaster der Untreue schuldig gemacht? Die Stadt sagt: nein. Ein bisher geheimes Rechtsgutachten sieht aber „belastende Aspekte“. Von Marc Fröhling

Nach tödlichen Unfällen an der Kreuzung Moltkestraße/Konrad-Adenauer-Straße hat die Stadt jetzt reagiert. Radfahrer sollen durch neue Markierungen sicherer über die Kreuzung geführt werden. Von Marc Fröhling

Es ist wohl das älteste bekannte Filmdokument aus Lünen - ein Stummfilm über das Schützenfest 1937. Zum Auftakt unserer neuen Serie zeigen wir den Film und erklären alle Hintergründe. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Widerstand in ganz NRW

Anliegerbeiträge schüren Unmut - Brambaueraner gründen Bürgerinitiative

Der Bund der Steuerzahler und die NRW-SPD wollen Anliegerbeiträge für Straßensanierungen abschaffen. Auch in Brambauer regt sich Widerstand - es gibt eine Bürgerinitiative. Von Michael Blandowski, Marc Fröhling

Bis zum Krankenhaus wollte dieses kleine Baby partout nicht mehr warten - Blaulicht hin oder her. Deshalb kam es in der Nacht zu Donnerstag im Rettungswagen zur Welt. Alle sind wohlauf. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Nach Czub-Plänen

Stadtverwaltung zur Mercedes-Fläche: „Sehr gut überlegen“

Projektentwickler Peter Czub hat konkrete Pläne für die Mercedes-Fläche. Nach der Politik drückt jetzt aber auch die Stadtverwaltung auf die Bremse. Die Fläche sei einfach zu wichtig. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Victoria-Brache

Bürgerinitiative fordert weiter: Forensik soll komplett verhindert werden

Die Klage läuft, trotzdem wird in Politik und Verwaltung folgende Haltung immer deutlicher: Forensik ja, aber weg von der Wohnbebauung. Zum Missfallen der BI Lünen ohne Forensik. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Hotel, Gastronomie, Parkplätze

Konkrete Pläne für Mercedes-Fläche - aber die Politik ist nicht begeistert

So eine Chance gibt‘s nie wieder: Die Mercedes-Fläche, ein riesiges Grundstück, mitten in der Stadt. Was soll daraus werden? Peter Czub hat einen Plan. Die Politik ist nicht begeistert. Von Marc Fröhling

Nach einem Unfall in Brambauer ist ein 18-jähriger Lüner schwer verletzt in seinem Auto eingeklemmt worden. Die Feuerwehr befreite ihn. Der andere Wagen durchbrach einen Gartenzaun. Von Marc Fröhling

Geklagt und Recht bekommen - das sind die Erkenntnisse aus den Lüner Derivate-Unterlagen
Top

Nach der RN-Klage musste die Stadt geheime Derivate-Unterlagen veröffentlichen. Es wird klar, welcher Gesamtschaden ohne Vergleich gedroht hätte. Und, dass „pflichtwidrig“ gehandelt wurde. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Kommentar

Warum gibt es keine klare Ansage zum befürchteten Gesamtschaden?

Das Gerichtsurteil erlaubt es der Stadt erstmals, etwas transparenter über den Derivate-Vergleich zu berichten. Trotzdem tut sie sich bei einer wichtigen Zahl noch schwer. Warum? Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Derivate-Desaster

Nach Gerichtsbeschluss: Stadt liefert bisher geheime Derivate-Unterlagen

Die Ruhr Nachrichten haben vor Gericht um bisher geheime Dokumente rund um das 34 Millionen Euro teure Lüner Derivate-Desaster gekämpft – und Recht bekommen. Jetzt hat die Stadt geliefert. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Ruhender Verkehr

Parken in Lünen: Am Platzangebot in der Innenstadt scheiden sich die Geister

Gibt‘s genügend kostenfreie Parkplätze in Lünen? Da gehen die Meinungen auseinander. Klar ist: Wer in der Innenstadt arbeitet oder Termine hat, hat wenige Optionen. So wie Sonja Schlaak. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Recht auf Informationen

Derivate-Desaster: Das sagen die Fraktionen zum Gerichtsbeschluss

Die Öffentlichkeit hat laut Gericht ein Recht auf bisher geheime Informationen rund um die Derivate-Geschäfte. Viele Fraktionen finden das gut - andere wollen die Prüfung der Stadt abwarten. Von Marc Fröhling

Der Beschluss der Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen ist ein gutes Signal. Aber auch die vielen anderen offenen Fragen müssen beantwortet werden, meint RN-Redakteur Marc Fröhling. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten 34-Millionen-Verlust

Derivate-Fiasko: Gericht gibt uns recht: Stadt Lünen muss brisante Unterlagen herausgeben

Im Streit um die Veröffentlichung bisher geheimer Unterlagen rund um das Derivate-Fiasko der Stadt Lünen hat das Gericht den RN recht gegeben. Der Beschluss ist noch nicht rechtskräftig. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Besuch in den Niederlanden

Radverkehr: Das haben Lüner Verkehrsexperten in der Partnerstadt gelernt

Das Thema Radverkehr wird auch in Lünen immer wichtiger. Die Niederländer machen vor, wie man das Thema angeht. Gut, dass Lünens Partnerstadt Zwolle Besuchern gern von dem Erfolg erzählt. Von Marc Fröhling

Zwölf Jahre ist es her, da haben die Stadtwerke das Grundstück an der Lippe an Bauverein und WBG verkauft. In den letzten Monaten hat das Projekt Fahrt aufgenommen. Ein Besuch vor Ort. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Chefin des Abwasserbetriebs

Daniela Fiege (35) über Starkregen, die Zusammenarbeit mit Remondis und ihre Karriere

Daniela Fiege ist 35 Jahre alt und schon Chefin des Stadtbetriebs Abwasserbeseitigung Lünen (SAL). Im Interview verrät sie, wieso der Bürger sich manchmal auch selbst schützen muss. Von Marc Fröhling

Ein 43-jähriger Lüner ist am Freitagnachmittag auf dem Marktplatz von mehreren Männern krankenhausreif geprügelt worden. Die Auseinandersetzung hatte offenbar eine Vorgeschichte. Von Marc Fröhling

Sie sollte für den Aufbruch in bessere Zeiten stehen: Die Mooskultur-Stele, ein sogenannter City-Tree, die im Quartier Münsterstraße aufgebaut werden sollte. Daraus wird erstmal nichts. Von Marc Fröhling

Die Bahn leitet IC-Züge auf der Strecke zwischen Münster und Dortmund um. Das gibt den Pendlern Hoffnung, die auf der RB 50 zwischen Dortmund, Lünen, Werne und Münster unterwegs sind. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Tödlicher Unfall in Lünen

Gefahr Toter Winkel: Kreistag will für mehr Sicherheit auf den Straßen sorgen

Etwa 40 Menschen sterben jedes Jahr bundesweit, weil abbiegende Lkw sie übersehen. In Lünen starb im Mai ein Radfahrer im „toten Winkel“. Der Kreistag will jetzt für mehr Sicherheit sorgen. Von Kevin Kohues, Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Stau in Lünen

Wenn‘s auf der Autobahn kracht, geht auf Lünens Straßen meist nichts mehr

„Ach, deswegen kam ich nicht voran.“ Wenn es auf der Autobahn nicht mehr vorwärts geht, führen viele Umleitungen durch Lünen. Die Stadt sagt, sie könne daran nichts ändern. Das stimmt nicht. Von Marc Fröhling

Ein Treffpunkt soll im Quartier Münsterstraße entstehen. Der Rat hat für diesen sogenannten Sozialbauhof gestimmt. Und das Ministerium hat jetzt verkündet, dass auch das Geld auf dem Weg ist. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Hass bei Facebook, Pegida und Co.

Pfarrer im Interview: „Sind Sie ein Gutmensch, Herr Kreiss?“ - „Ja, eindeutig!“

Bevor Pfarrer Clemens Kreiss nach Münster gewechselt ist, haben wir uns mit ihm getroffen. Wir haben über Hass gesprochen, darüber, was man dagegen machen kann. Und über seine eigene Wut. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Kneipensterben

„Haui“ hat keinen Bock auf Kneipensterben – und wird vom Stammgast zum Wirt

Immer mal wieder stand „Haui“ vor geschlossenen Kneipentüren. Dann wurde es ihm zu viel. Vom Platz vor dem Tresen wechselte der 41-Jährige dahinter - und ist auf einmal Wirt des Kronenstübchens. Von Marc Fröhling

Drei Jugendliche sind in diesem Jahr durch Messerattacken gestorben, einer davon in Lünen. Das war der Anlass für eine Diskussion im Hansesaal am Donnerstag. Die wichtigsten Erkenntnisse. Von Marc Fröhling

Ein Drittel weniger Güterumschlag an den Lüner Häfen - das hat das statistische Landesamt jetzt mitgeteilt. Die Zahlen klingen dramatisch, lassen sich aber einfach erklären. Von Marc Fröhling

Dr. Khalid Arar ist Wissenschaftler. Er untersucht, wie Integration und Bildung von Geflüchteten funktionieren. Dafür war er in der Türkei, in Jordanien oder den USA. Jetzt war er in Lünen. Von Marc Fröhling

Dass Remondis den Grünen Punkt kaufen will, ist schon länger bekannt. Jetzt meldete das Lüner Unternehmen Vollzug. Es gibt aber Warnungen, Remondis hätte damit zuviel Macht am Markt. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Viele Bilder

So sieht es im Innern der alten Westfalia-Kantine aus

Fast 150 Jahre ist die Westfalia-Kantine alt. Seit 2008 steht das Gebäude komplett leer. Bald soll sich aber was tun - wir waren mit dem neuen Besitzer im Innern. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Restaurant-Check

Rock’n‘Roll, Burger und vieles mehr im Greif an der Münsterstraße

Kneipe, Club, Pub - oder doch ein Restaurant? Das Greif ist von allem etwas. Auch deswegen haben wir es in unserer neuen Rubrik Restaurant-Check unter die Lupe genommen. Von Marc Fröhling

Lünen hat 34 Millionen Euro verzockt, schweigt über alle Details - und deshalb klagen wir
Top

34 Millionen Euro - was macht das umgerechnet in neue Kitas oder Straßen? Der Schaden der Derivate-Geschäfte ist enorm, Nachfragen dazu bleiben unbeantwortet. Deswegen klagt die Redaktion. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Investmentbanker Rainer Voss

„Der Bürger versteht davon genau so wenig wie die Kämmerer - das ist das Problem“

In der Doku „Master of the Universe“ spricht der ehemalige Investmentbanker Rainer Voss auch darüber, wie Banken Städten Swap-Geschäfte verkauft haben. Wir haben mit ihm gesprochen. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Einstweilige Anordnung

Darum kämpfen wir vor Gericht um die fehlenden Derivate-Informationen

Geschäftsgeheimnisse, Verschwiegenheitsklausel - damit begründet die Stadt, dass es so gut wie keine Hintergrundinformationen zum 34 Millionen Euro teuren Vergleich gibt. Das ist falsch. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Agility in Brambauer

Diese Hunde machen Hochleistungssport - und ihre Besitzer machen mit

Agility ist Hochleistungssport, für Mensch und Tier. In Brambauer haben sich gleich elf Hunde für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert. Das ist aber mit viel Aufwand verbunden. Von Marc Fröhling

Als er am Mittwochabend in eine Verkehrskontrolle gerät, brennen bei einem jungen Lüner die Sicherungen durch. Er gibt Gas, flieht und baut einen Unfall. Er hatte gute Gründe für die Flucht. Von Marc Fröhling