Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

VfL siegt 4:0 in Linden

Marco Terrazzino mit zwei Treffern

LINDEN Den freundschaftlichen Test zur Überbrückung der Länderspielpause gewannen die Lizenzfußballer des VfL Bochum am Freitagabend beim Landesliga-Vierten CSV SF Linden mit 4:0.

Marco Terrazzino mit zwei Treffern

Peter Neururer mit Marco Terrazzino, der in Linden zwei Tore erzielte.

Als Sieger des Kreispokal-Wettbewerbs 2013/14 hatten die Lindener das Freundschaftsspiel gegen den VfL gewonnen und mit rund 1200 Zuschauern auf ihrer Anlage eine stattliche Kulisse zu verzeichnen. VfL-Co-Trainer Frank Heinemann war zweifach froh. Darüber, dass sich die Lindener als fairer Gegner erwiesen, und darüber, dass sich auf den schwierigen Platzverhältnissen niemand verletzte.

Neben den Auswahlspielern Stanislav Sestak, Michael Gregoritsch und Fabian Holthaus sowie den noch angeschlagenen Stefano Celozzi, Timo Perthel und Jan Simunek musste Trainer Peter Neururer auch kurzfristig auf Yusuke Tasaka verzichten, der wegen einer fiebrigen Erkältung nicht zur Verfügung stand. Erstmals bei einem Spiel der Profis wurde am Freitagnachmittag Verteidiger Nicolas Abdat aus dem A-Junioren-Team eingesetzt. Der VfL bestimmte erwartungsgemäß das Geschehen, verzeichnete aber wenig zwingende Chancen. CSV-Torhüter Maxim Albov bekam bei Schüssen von Tobias Weis und Marco Terrazzino mehrfach die Gelegenheit, um sich auszuzeichnen. Die Führung für die Profis fiel in der 21. Minute, als Weis die Vorarbeit für Stürmer Mikael Forssell leistete. Weis bereitete auch das zweite VfL-Tor vor, als er über die rechte Seite Danny Latza bediente, der anschließend – ebenso wie Forssell – mit einem Kopfball erfolgreich war. Noch vor der Pause erhöhte Marco Terrazzino nach feiner Einzelleistung auf 3:0.

Nach dem Wechsel verhinderte VfL-Torhüter Dornebusch gegen Lahchaychi und Yetimoglu einen möglichen Gegentreffer, auf der anderen Seite verhinderte Fuchs gegen Cwielong und Terrazzino einen höheren Rückstand. Nach den zahlreichen Wechseln zur Pause verfachte das Spiel im zweiten Abschnitt. Torlos endete der zweite Teil jedoch nicht, denn Terrazzino traf nach Gündüz-Vorarbeit noch zum 4:0. Lindens Trainer Frank Benatelli konnte mit dem 0:4 gut leben, war mit einigen Aktionen seiner Spieler aber nicht zufrieden. "Wie wir uns vor dem ersten und dem dritten Gegentor verhalten haben, ärgert mich. Auch fußballerisch hätten wir in der einen oder anderen Szene sicher etwas mehr zeigen können", so der CSV-Trainer.

Albov, Perez-Garcia, Rösner, Lekic, Streich, Stetzka, Sanchez, Koch, Garrido Lopez, Pflanz, Morales Gonzales -

Fuchs, Meinert, Lahchaychi, Lawrence, Yetimoglu, Scigliotti, Karpec, Bauer, Lobonza, Cirkel.

Esser - Bulut, Cacutalua, Fabian, Abdat - Weis, Losilla, Latza - Terrazzino - Forssell, Terodde.

Dornebusch - Nipsuj, Lach, Butscher, Abdat - Zahirovic, Gulden - Gündüz, Terrazzino, Cwielong - Kader.

0:1 (21.) Forssell, 0:2 (27.) Latza, 0:3 (35.), 0:4 (82.) Terrazzino

Claas Steenebrügge (Bochum)  

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Frauenfußball

Personalplanung in Höntrop noch nicht beendet

HÖNTROP Bei den Landesliga-Fußballerinnen des SV Höntrop stehen vier Neuzugängen vor dem Anpfiff der Saison 2014/15 zwei Abgänge gegenüber: Das Rothosen-Trainer-Duo Hans Skopek und Jürgen Tolksdorf nimmt in seinen Kader Sabine Reinhold (Fortuna Herne), Sandra Schitke (SV BW Weitmar 09) sowie Julia Rogmann und Jeannine Sellhoff (beide eigene Jugend) auf.mehr...

Regiona,lliga West

SG09 fährt euphorisch zum Derby nach Essen

WATTENSCHEID Zur Knallerpartie des 13. Regionalliga-Spieltages kommt es am Sonntag (26.) an der Essener Hafenstraße. Gastgeber RWE erwartet die SG Wattenscheid 09 zum Derby zwischen zwei Traditionsvereinen. Angestoßen wird um 14 Uhr.mehr...

Regionalliga West

Pleitenserie muss gegen Gladbach enden

BOCHUM Die U 23 des VfL Bochum unternimmt am Samstag (25.) ab 14 Uhr in der Lohrheide den zehnten Anlauf, mal wieder eine Begegnung erfolgreich zu gestalten. Aber einfach wird dies gegen die U 23 von Borussia Mönchengladbach mit Sicherheit nicht.mehr...

VfL verliert in Leipzig 0:2

Bitterer Schluck aus der Dose

LEIPZIG Sein erstes Pflichtspiel gegen RB Leipzig verlor der VfL Bochum am Freitagabend mit 0:2 in der Red-Bull-Arena und damit auch erst einmal den Anschluss an die Spitzenplätze der Liga.mehr...

Regionalliga West

VfL II: Punktausbeute eines Absteigers

BOCHUM VfL-Trainer Thomas Reis versuchte erst gar nichts zu beschönigen: „Unsere Niederlage ist verdient. Gladbach war die stärkere Mannschaft. In der Schlussphase hat Torhüter Felix Dornebusch sogar noch eine deutlichere Niederlage verhindert.“mehr...