Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Medien: Drei Deutsche wegen Wirtschaftsspionage in Schweiz angeklagt

,

Ulm

, 20.03.2018

Wegen des Verdachts auf Wirtschaftsspionage hat die Züricher Staatsanwaltschaft Anklage gegen drei Deutsche erhoben. Dabei soll es sich um einen Stuttgarter Anwalt sowie zwei ehemalige Mitarbeiter einer Bank handeln. Das geht aus Recherchen der Wochenzeitung „Zeit“, des Recherchezentrums „Correctiv“, des ZDF-Magazins „Frontal 21“ und des Schweizer Digitalmagazins „Republik“ hervor. Die Beschuldigten sollen illegal interne Bankunterlagen an deutsche Gerichte und Behörden weitergegeben haben. Es sei Anklage erhoben worden, so die Staatsanwaltschaft Zürich.

Schlagworte: