Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Mehrere Tote bei Angriff auf AU-Hauptquartier in Somalia

Mogadischu (dpa) Bei einem Angriff mutmaßlicher Extremisten auf Truppen der Afrikanischen Union in Somalia sind nach AU-Angaben mehrere Menschen getötet und verletzt worden.

Mehrere Tote bei Angriff auf AU-Hauptquartier in Somalia

Rund 22 000 Soldaten wurden in das ostafrikanische Land entsandt, um die dortige Regierung im Kampf gegen die Islamisten zu unterstützen. Symbolfoto: Amisom/Archiv

Auf dem Kurznachrichtendienst Twitter teilte die AU-Mission in Somalia (AMISOM) mit, dass mehrere Eindringlinge getötet und drei AU-Soldaten sowie ein ziviler Mitarbeiter verletzt worden seien. Zeugen berichteten von Explosionen und Schüssen.

Zuvor hatten der der Terrormiliz Al-Shabaab nahestehende Radiosender Andalus sowie die Webseite Somalimemo.net berichtet, die Islamisten hätten die AU-Militärbasis nahe des Flughafens von Mogadischu gestürmt. Die Afrikanische Union hat rund 22 000 Soldaten in das ostafrikanische Land entsandt, um die dortige Regierung im Kampf gegen die Islamisten zu unterstützen.

Amisom bei Twitter

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Ukraine-Konflikt

Spitzentreffen für Mittwoch in Minsk geplant

Berlin/Paris Die neue Vermittlungsoffensive in der Ukraine-Krise steuert jetzt auf ein greifbares Ziel zu: ein Spitzentreffen in Minsk am kommenden Mittwoch zwischen der Ukraine, Russland, Deutschland und Frankreich. Davor stehen aber erst noch weitere Gespräche an.mehr...

Politik

Kerry in Kiew eingetroffen

Kiew/Donezk (dpa) Im ostukrainischen Kriegsgebiet Donezk sind bei Artillerieangriffen erneut mindestens acht Menschen getötet worden. Mehr als 30 Zivilsten seien zudem verletzt worden, teilte die Verwaltung der von prorussischen Separatisten kontrollierten Stadt mit.mehr...

Politik

Kerry in Kiew eingetroffen

Kiew/Donezk (dpa) Im ostukrainischen Kriegsgebiet Donezk sind bei Artillerieangriffen erneut mindestens acht Menschen getötet worden. Mehr als 30 Zivilsten seien zudem verletzt worden, teilte die Verwaltung der von prorussischen Separatisten kontrollierten Stadt mit.mehr...