Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Mehrheit der Unions-Wähler für Mindestlöhne

Berlin (dpa) Die Einführung von gesetzlichen Mindestlöhnen wird nach einer Umfrage im Auftrag des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) auch von einer großen Mehrheit der Unionsanhänger befürwortet.

Mehrheit der Unions-Wähler für Mindestlöhne

Das gestellte Symbolbild zeigt eine Putzkraft, die in ihrer Hand einen Stundenlohn von 3,20 Euro zeigt.

In der am Sonntag veröffentlichten Umfrage des Instituts Infratest dimap sprachen sich 81 Prozent der CDU/CSU-Sympathisanten dafür aus. Auch unter den FDP-Anhängern ist eine Mehrheit von 62 Prozent für Mindestlöhne. Beide Parteien lehnen einen solchen Schritt ab.

Insgesamt befürworteten nach DGB-Angaben 80 Prozent der 1000 Befragten Mindestlöhne. Bei den Anhängern von SPD, Grünen und Linkspartei lag die Zustimmung zwischen 83 und 95 Prozent.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Politik

AfD fühlt sich der FDP näher als der Union

Berlin (dpa) Die AfD könnte sich eine Zusammenarbeit mit der FDP aktuell eher vorstellen als ein Bündnis mit der Union. Auf die Frage, wer sein "Lieblingskoalitionspartner" sei, sagte AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland, "wenn es denn sein muss, die FDP".mehr...

Sonntagabend

Schulz gegen Merkel: Mögliche Themen im TV-Duell

BERLIN Kanzlerkandidat Martin Schulz und seine SPD liegen in Umfragen weit hinter Amtsinhaberin Angela Merkel und der Union. Das TV-Duell am Sonntagabend (20.15 Uhr) könnte den Umschwung bringen. Diese Aspekte dürften beim Aufeinandertreffen eine Rolle spielen.mehr...

Politik

Ost-West-Annäherung beim Armutsrisiko

Berlin (dpa) Mehr als 25 Jahre nach der Deutschen Einheit nähert sich Ost und West beim Armutsrisiko an - auch wenn in Ostdeutschland anteilsmäßig noch deutlich mehr Menschen betroffen sind.mehr...

Politik

Arbeit auf Abruf: Teilzeit und Befristung stark gestiegen

Berlin (dpa) Millionen Arbeitnehmer verdienen ihr Geld jenseits unbefristeter Vollzeitjobs. Auch Arbeit auf Abruf ist für viele Alltag. Mit Spannung wird erwartet, welche Weichen eine Jamaika-Koalition auf dem Arbeitsmarkt stellt.mehr...

Politik

Integration von Muslimen: Gute Noten für Deutschland

Gütersloh (dpa) Der Blick auf andere europäische Länder zeigt: Muslime, die schon lange in Deutschland leben, sind vergleichsweise gut integriert. Doch es gibt auch Schattenseiten.mehr...

Politik

Nur wenige Langzeitarbeitslose finden regulären Job

Berlin (dpa) Mehr als 900 000 Langzeitarbeitslose gibt es in Deutschland - die Zahl ist zwar gesunken. Aber für die meisten bleibt ein normaler Job unerreichbar. Im Wahlkampf kommen die Parteien nicht an dem Missstand vorbei.mehr...