Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Merkel dringt auf rasche Regierungsbildung

Berlin.

Kanzlerin Angela Merkel drängt nach dem Jamaika-Aus zu einer raschen Regierungsbildung und nennt Bedingungen für die mögliche Neuauflage der großen Koalition. Neuwahlen erteilte die CDU-Chefin eine Absage. Der geschäftsführende Außenminister Sigmar Gabriel hält eine Neuauflage der großen Koalition nicht für einen Selbstläufer. Nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen dürfe keiner erwarten, dass die SPD sage: „Ach super, wir haben nur darauf gewartet, dass wir jetzt eine große Koalition machen dürfen“, sagte Gabriel bei einer Veranstaltung der Wochenzeitung „Die Zeit“.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schlaglichter

Michael Schulte gewinnt deutschen ESC-Vorentscheid in Berlin

Berlin. Michael Schulte hat den deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest gewonnen. Er soll Deutschland mit dem Song „You Let Me Walk Alone“ beim ESC-Finale am 12. Mai in Lissabon vertreten. Schulte setzte sich in der Sendung „Unser Lied für Lissabon“ gegen fünf Konkurrenten durch.  mehr...

Schlaglichter

Leipzig zittert sich bei 0:2 gegen Neapel ins Achtelfinale

Leipzig. RB Leipzig hat sich ins Achtelfinale der Fußball-Europa-League gezittert. Die Leipziger verloren das Rückspiel der Zwischenrunde gegen den SSC Neapel mit 0:2. Das Hinspiel in Italien hatten die Sachsen aber mit 3:1 für sich entschieden. Die Auslosung für das Achtelfinale findet morgen sttat.mehr...

Schlaglichter

Parlamentarischer Streit über Freigabe von Cannabis

Berlin. Die Forderung nach einem liberaleren Umgang mit Cannabis bleibt im Bundestag umstritten. Die Sozialdemokraten zeigten sich zwar offen für entsprechende Vorschläge von FDP, Linken und Grünen, doch Union und AfD wandten sich in der Debatte ausdrücklich gegen eine Freigabe. Wegen der gesundheitlichen Risiken wünsche er sich eine Welt mit weniger statt mit mehr Drogen, erklärte der CSU-Abgeordnete Stephan Pilsinger. Der drogenpolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Wieland Schinnenburg, sagte dagegen, die auf Repression basierende Cannabis-Politik in diesem Lande sei gescheitert.mehr...

Schlaglichter

Bundesverwaltungsgericht: Urteil über Fahrverbote am Dienstag

Leipzig. Millionen Dieselfahrer und Bürger in Städten mit zu schmutziger Luft müssen weiter warten: Das Bundesverwaltungsgericht will erst kommenden Dienstag über Fahrverbote als mögliche Instrumente gegen zu viele gesundheitsschädliche Abgase urteilen. mehr...

Schlaglichter

Trump bekräftigt Ziel der Bewaffnung mancher Lehrer

Washington. US-Präsident Donald Trump hat das Ziel, manche Lehrer verdeckt Waffen tragen zu lassen, bei einem Treffen im Weißen Haus bekräftigt. Man müsse die Schulen abhärten statt sie zu verweichlichen, sagte Trump. Waffenfreie Zonen machten es potenziellen Angreifern einfach. Sie könnten eindringen, als würden sie sich ein Eis kaufen. Speziell trainierte Lehrer könnten für das verdeckte Tragen einer Waffe einen Bonus erhalten, schlug Trump vor. Er halte zwischen zehn und 40 Prozent der Lehrer dafür qualifiziert, bewaffnet zu werden.mehr...

Schlaglichter

Dax nach Schlussspurt kaum verändert

Frankfurt/Main. Der deutsche Leitindex Dax hat sich mit einem Schlussspurt noch fast ins Plus gerettet. Das Börsenbarometer hatte kurz vor Handelsschluss zwischenzeitliche Verluste von 1,5 Prozent komplett wettgemacht und war sogar in die Gewinnzone gedreht, bevor es doch 0,07 Prozent tiefer bei 12 461 Punkten schloss. Der Kurs des Euro legte zu und notierte zuletzt bei 1,2329 US-Dollar.mehr...