Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Michaelis-Fest mit viel Programm

MENGEDE Von A wie "Alpin Sound" über M wie Mitmachaktionen bis Z wie Ziegen reicht das vielfältige Angebot des dreitägigen Mengeder Michaelisfestes, das am Freitag (5.9.) um 13 Uhr im Ortskern beginnt.

von Von Beate Dönnewald

, 28.08.2008
Michaelis-Fest mit viel Programm

Die Organisatoren des Michaelisfestes präsentieren hier gut gelaunt das Programm der Veranstaltung. Die Wollschweine von Ralf Schmidt (vorne) wollten nicht aufs Foto.

"Das Programm ist in diesem Jahr tatsächlich picke- packe voll, mehr kann man in drei Tagen wirklich nicht unterbringen", verkündete gestern stolz Michael Konrad vom Stadtbezirksmarketing, das wie in den Vorjahren für die Veranstaltung verantwortlich zeichnet.

Größer als sonst

Mit im Boot sitzt eine Vielzahl von Vereinen, Institutionen und engagierten Bürgern. "Hier hat sich ein Netzwerk von Akteuren gefunden, ohne die die Veranstaltung in dieser Form nicht möglich wäre"; lobte Konrad. Und dank neuer Sponsoren kann das 8. Stadtteilfest, das seit 2007 den Namen Michaelis trägt, größer, schöner und bunter daher kommen als bisher. "Wir haben wirklich keine Kosten und Mühen gescheut", rührte gesternBezirksbürgermeister Bruno Wisbar die Werbetrommel .

Die bunte Klammer bilden die Kirmes auf dem Marktplatz und der Bauernmarkt im Amtshauspark, denn beide sind an allen drei Festtagen geöffnet Der Freitag ist als Heimatabend konzipiert und wird vom Heimatverein präsentiert. Viele Tanz-, Musik- und Gesangsgruppen, berichtete Geschäftsführer Wilfried Jürgens, werden auftreten. Die Moderation übernimmt der Vorsitzende Paul Gausepohl.

Sportlicher Samstag

Der Samstag steht im Zeichen des Sports. Vereine werden sich präsentieren und zum Mitmachen auffordern. Mit von der Partie sind auch Kinder- und Jugendeinrichtungen.

Am Sonntag haben die Geschäfte geöffnet und es gibt internationale Musik- und Tanzdarbietungen. "Wir wollen das Miteinander der unterschiedlichen Nationalitäten und Kulturen fördern und damit den Integrationswunsch unterstützen", so Konrad.