Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Michelle Williams in Remake von „Nach der Hochzeit“

Los Angeles. Die Schauspielerin verstärkt das Team des Regisseurs und Drehbuchautors Bart Freundlich. Dessen Gattin Julianne Moore ist bereits auf der Besetzungsliste zu finden.

Michelle Williams in Remake von „Nach der Hochzeit“

Eine neue Rolle für Michelle Williams. Foto: Jordan Strauss

Die Starbesetzung für das geplante Remake des Familiendramas „Nach der Hochzeit“ der dänischen Regisseurin Susanne Bier wächst weiter an.

Nun stößt auch die vierfach Oscar-nominierte US-Schauspielerin Michelle Williams (37, „Brokeback Mountain“, „Manchester by the Sea“) zu dem Cast, wie die Filmportale „Hollywood Reporter“ und „Deadline.com“ am Donnerstag berichteten. Die Oscar-Preisträgerin Julianne Moore (57, „Still Alice“) ist für den Film mit dem Titel „After the Wedding“ bereits an Bord. Moores Ehemann, der Regisseur und Drehbuchautor Bart Freundlich, inszeniert das Drama.

In dem Originalfilm, der in Indien und Kopenhagen spielte, übernahmen der Bond-Bösewicht Mads Mikkelsen, „Borgen“-Star Sidse Babett Knudsen und Rolf Lassgard („Kommissar Wallander“) die Hauptrollen. Freundlich will das Remake mit zwei weiblichen Hauptfiguren in New York ansiedeln.

„Nach der Hochzeit“ war 2007 für einen Oscar nominiert, unterlag aber dem deutschen Film „Das Leben der Anderen“ von Florian Henckel von Donnersmarck. Mit dem Drama „In einer besseren Welt“ gewann Bier 2011 schließlich den Oscar für den besten nicht-englischsprachigen Film.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Kino

Frauen werfen Morgan Freeman sexuelle Belästigung vor

Los Angeles. Begrapschen, Anmache, anzügliche Kommentare: Das sind Vorwürfe, die mehrere Frauen gegen Oscar-Preisträger Morgan Freeman erheben. Damit gerät ein weiterer Hollywood-Star im Zuge der #MeToo-Bewegung in die Schlagzeilen.mehr...

Kino

„The Commuter“ auf DVD: Action mit Liam Neeson

Berlin. Liam Neeson ist eher beiläufig und ziemlich spät zum Action-Helden geworden. Nach einer ganzen Reihe von körperbetonten Filme hat der britische Schauspieler jetzt aber genug.mehr...

Kino

Disney-Museum ehrt Zeichentrick-Legenden „Nine Old Men“

San Francisco. Ohne sie würde es „Schneewittchen“, „Bambi“ und „Das Dschungelbuch“ nicht geben: Neun legendäre Zeichner - die „Nine Old Men“ - haben sich für Walt Disney ins Zeug gelegt. Auch ein gebürtiger Münchner. Ihnen widmet das Disney-Museum in San Francisco nun eine große Schau.mehr...