Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Mindestens 18 Tote bei Attentat in Afghanistan

Kabul

17.06.2018

Bei einem Selbstmordattentat in der ostafghanischen Provinz Nangarhar sind mindestens 18 Menschen getötet worden. Das berichtete der Sprecher der Provinz. Mindestens 49 Menschen seien verletzt worden. Der Anschlag habe einem Treffen von radikalislamischen Taliban, Zivilisten und Regierungsmitgliedern zur Feier eines landesweiten Waffenstillstandes gegolten. Mehr als 1000 Menschen seien dafür in der Provinzhauptstadt Dschalalabad zusammengekommen. Wer hinter der Tat steckte, blieb zunächst unklar.

Schlagworte:
Anzeige