Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Mit Gündogan und Halstenberg gegen England

London. Mit Rückkehrer Ilkay Gündogan und Neuling Marcel Halstenberg in der Startformation tritt die deutsche Fußball-Nationalmannschaft im Wembleystadion von London gegen England an.

Mit Gündogan und Halstenberg gegen England

Ilkay Gündogan wärmt sich mit dem Ball auf. Er steht in der Startelf gegen England. Foto: Soeren Stache

Gündogan spielt 360 Tage nach seinem bislang letzten Länderspiel neben Mesut Özil im zentralen Mittelfeld. Der Leipziger Halstenberg agiert auf der linken Defensivposition.

Bundestrainer Joachim Löw lässt gegen die Three Lions mit einer Dreierkette in der Abwehr spielen. Neben Kapitän Mats Hummels werden vom DFB-Chefcoach Matthias Ginter und Antonio Rüdiger aufgeboten. Die Offensivreihe bilden Leroy Sané, Timo Werner und Julian Draxler.

Die deutsche Aufstellung: ter Stegen - Ginter, Hummels, Rüdiger - Kimmich, Gündogan, Özil, Halstenberg - Sané, Werner, Draxler

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Nationalelf

Klose macht vorerst nicht die Fußball-Lehrer-Lizenz

Stuttgart. Für eine Teilnahme an der Fußball-WM im Sommer in Russland als Assistent von Bundestrainer Joachim Löw verzichtet Ex-Nationalstürmer Miroslav Klose vorerst auf den Erwerb der höchsten Trainer-Lizenz.mehr...

Nationalelf

Neuer in der Sonne, Ulreich im Fokus - WM-Problem Torwart?

München. Von wegen gesegnetes Torwartland. Die Verletzung von Manuel Neuer und die Formschwäche mehrerer potenzieller Ersatzmänner könnte für Joachim Löw noch zum WM-Problem werden. Als Lösung bringt der Bundestrainer nun eine gut erprobte Münchner Variante ins Spiel.mehr...