Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mit Krahn und Stegemann

FRANKFURT Erstmals nach dem WM-Gewinn in China spielt die Freuenfußball-Nationalmannschaft wieder in Deutschland.

von Von Uli Kienel

, 15.10.2007

DFB-Trainerin Silvia Neid hat den Kader der Frauenfußball-Nationalmannschaft für die beiden EM-Qualifikationsspiele gegen Belgien am Sonntag (28. 10., ab 13 Uhr) in Lübeck (live in der ARD) und gegen die Niederlande am Donnerstag (1.11., ab 20 Uhr) in Volendam (live im ZDF) bekannt gegeben. Nominiert für die Abwehrreihe des Weltmeisters sind auch die für SG 09 Wattenscheid spielende Kerstin Stegemann sowie die beim FCR Duisburg unter Vertrag stehende Bochumerin Annike Krahn. Kerstin Stegemann hat bislang 169 Länderspiel-Einsätze absolviert, Annike Krahn 30.