Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Modelleisenbahnclub Castrop-Rauxel

/
Auf 50 Quadratmetern präsentierten die Mitglieder des Modelleisenbahnclubs Castrop-Rauxel ihre "Spielwiese".
Auf 50 Quadratmetern präsentierten die Mitglieder des Modelleisenbahnclubs Castrop-Rauxel ihre "Spielwiese".

Foto: Volker Engel

Foto: Volker Engel

Detailliebe zeichnet Modelleisenbahner aus.
Detailliebe zeichnet Modelleisenbahner aus.

Foto: Volker Engel

Foto: Volker Engel

Akribisch arbeiten die Mitglieder des Modelleisenbahnclubs selbst an kleinsten Details.
Akribisch arbeiten die Mitglieder des Modelleisenbahnclubs selbst an kleinsten Details.

Foto: Volker Engel

Die Landschaft versetzt die Besucher zurück in die 60er Jahre.
Die Landschaft versetzt die Besucher zurück in die 60er Jahre.

Foto: Volker Engel

Nostalgische Fachwerkhäuser, Reklame und die Dampfloks erinnern an eine vergangen Zeit.
Nostalgische Fachwerkhäuser, Reklame und die Dampfloks erinnern an eine vergangen Zeit.

Foto: Volker Engel

Dreimal im Jahr findet nun schon seit 1994 ein so genannter ?Fahrtag? statt, an denen die Tüftler ihr Werk der Öffentlichkeit präsentieren.
Dreimal im Jahr findet nun schon seit 1994 ein so genannter ?Fahrtag? statt, an denen die Tüftler ihr Werk der Öffentlichkeit präsentieren.

Foto: Volker Engel

Foto: Volker Engel

Kilometerlange Leitungen und Kabel, Weichen und jede Menge Elektronik lassen die Landschaft erst zum Leben erwachen.
Kilometerlange Leitungen und Kabel, Weichen und jede Menge Elektronik lassen die Landschaft erst zum Leben erwachen.

Foto: Volker Engel

Foto: Volker Engel

Die Sammlungen der Vereinsmitglieder werden größer und neue Errungenschaften finden ihren Platz in oder unter der Landschaft.
Die Sammlungen der Vereinsmitglieder werden größer und neue Errungenschaften finden ihren Platz in oder unter der Landschaft.

Foto: Volker Engel

Mitgründer Christoph Mues in der Werkstatt.
Mitgründer Christoph Mues in der Werkstatt.

Foto: Volker Engel

Etwa 6.000 Bäumchen wurden zu einem Wald zusammengestellt und überall lassen kleine Figürchen die Landschaft lebendig wirken.
Etwa 6.000 Bäumchen wurden zu einem Wald zusammengestellt und überall lassen kleine Figürchen die Landschaft lebendig wirken.

Foto: Volker Engel

Die Besucher waren von der Kreativität der Modelleisenbahner sehr angetan.
Die Besucher waren von der Kreativität der Modelleisenbahner sehr angetan.

Foto: Volker Engel

Auf 50 Quadratmetern präsentierten die Mitglieder des Modelleisenbahnclubs Castrop-Rauxel ihre "Spielwiese".
Detailliebe zeichnet Modelleisenbahner aus.
Akribisch arbeiten die Mitglieder des Modelleisenbahnclubs selbst an kleinsten Details.
Die Landschaft versetzt die Besucher zurück in die 60er Jahre.
Nostalgische Fachwerkhäuser, Reklame und die Dampfloks erinnern an eine vergangen Zeit.
Dreimal im Jahr findet nun schon seit 1994 ein so genannter ?Fahrtag? statt, an denen die Tüftler ihr Werk der Öffentlichkeit präsentieren.
Kilometerlange Leitungen und Kabel, Weichen und jede Menge Elektronik lassen die Landschaft erst zum Leben erwachen.
Die Sammlungen der Vereinsmitglieder werden größer und neue Errungenschaften finden ihren Platz in oder unter der Landschaft.
Mitgründer Christoph Mues in der Werkstatt.
Etwa 6.000 Bäumchen wurden zu einem Wald zusammengestellt und überall lassen kleine Figürchen die Landschaft lebendig wirken.
Die Besucher waren von der Kreativität der Modelleisenbahner sehr angetan.