Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Modellprojekt: Kitakinder lernen schwimmen

MENGEDE Ein Drittel aller Kinder, die die Grundschule verlassen, können nicht schwimmen. Erst in Mengede und später in ganz Dortmund soll sich das ändern. Jetzt startete das Modellprojekt "Schwimmen lernen in der Kita" (Kindertagesstätte).

von Von Holger Bergmann

, 26.08.2008

Aufgrund der Nähe zum Hallenbad Mengede fiel die Wahl bei der Suche des Ausschusses für Schulsport und FABIDO nach einer Kindertageseinrichtung (Kita) für das Modellprojekt auf die Kita Breisenbachstraße. "Die Eltern waren von dem Angebot sofort begeistert", freute sich Gisbert Krüger vom Ausschuss für Schulsport. Zum ersten Kursus wurden gleich zehn Kinder angemeldet. "Es kostet ja auch nichts", schmunzelt Gisbert Krüger. "Kinder bis sechs Jahre zahlen im Hallenbad keinen Eintritt und die Maßnahme wird von Mitarbeitern der Kita durchgeführt."

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden