Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Möbelhaus wird nicht gebaut

05.04.2018

Castrop-Rauxel. Seit Jahren gab es immer mal wieder Gerüchte, dass Ikea auch ein Möbelhaus in Castrop-Rauxel bauen will. Viele Leute haben sich darauf gefreut, andere fanden das aber gar nicht gut. Denn Ikea hat seine Möbelhäuser bislang immer auf die grüne Wiese, also außerhalb der Innenstadt, gebaut. Wenn die Menschen dann zu Ikea fahren, kommen sie nicht mehr in die Innenstadt, sagten Kritiker. Und dann müssten viele Läden in der Innenstadt schließen.

Jetzt hat Ikea sein Konzept geändert und will nicht mehr auf der grünen Wiese bauen, sondern vermehrt Möbel in der Innenstadt verkaufen. Castrop-Rauxel ist dafür aber zu klein. Deswegen sind die Pläne jetzt komplett vom Tisch. Hotdogs, Softeis und Kötbullar wird es bei uns also nicht geben.

Ann-Kathrin Gumpert

Lesen Sie jetzt