Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Momente der Besinnung

HÖRDE In der Bezirksverwaltungstelle fand am Mittwochabend eine Gedenkfeier anlässlich der Reichspogromnacht statt.

von Jörg Bauerfeld

, 08.11.2007
Momente der Besinnung

<p>Der Rabbiner Avichai Apel beim Rundgang durch die Ausstellung "Stolpersteine".

Im Eingangsbereich des Bürgersaals prangt ein großer gelber Judenstern - "Ermordung von 6 Millionen Juden" steht darauf.Die Fensterfront an der Ostseite ist bedeckt mit einer schwarzen Stoffbahn, weiße Stühle stehen davor - eine Erinnerung an die Jüdischen Opfer der Nazis in Hörde.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden