Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Montgolfiade 2008

/
Der Höhepunkt jeder Montgolfiade: Das nächtliche Ballonglühen auf den Aaseewiesen am Samstagabend.
Der Höhepunkt jeder Montgolfiade: Das nächtliche Ballonglühen auf den Aaseewiesen am Samstagabend.

Foto: Witte

Es ging nicht nur um Ballonfahren: So ist am Freitagabend auch die Coverband "The Session" aufgetreten.
Es ging nicht nur um Ballonfahren: So ist am Freitagabend auch die Coverband "The Session" aufgetreten.

Foto: Kiel

Prall gefüllt und doch am Boden geblieben: das Ballonglühen am Samstagabend.
Prall gefüllt und doch am Boden geblieben: das Ballonglühen am Samstagabend.

Foto: Witte

Erinnerungsstücke und Spielzeug: Nachwuchsballöner konnten sich mit allerlei Nützlichem und Unterhaltsamen eindecken.
Erinnerungsstücke und Spielzeug: Nachwuchsballöner konnten sich mit allerlei Nützlichem und Unterhaltsamen eindecken.

Foto: Kiel

Drachen müssen fliegen: Wie auch schon im vergangenen Jahr war das Drachenfest auch 2008 ein Teil der Montgolfiade.
Drachen müssen fliegen: Wie auch schon im vergangenen Jahr war das Drachenfest auch 2008 ein Teil der Montgolfiade.

Foto: Kiel

Anzeige
Gilt als Münsters bekannteste Coverband: The Session.
Gilt als Münsters bekannteste Coverband: The Session.

Foto: Kiel

Noch ein letztes Mal Hand anlegen, bevor der Drachen steigen darf.
Noch ein letztes Mal Hand anlegen, bevor der Drachen steigen darf.

Foto: Kiel

Rocken rund um die Ballone: die münstersche Band "The Session".
Rocken rund um die Ballone: die münstersche Band "The Session".

Foto: Kiel

Auf die Plätze...
Auf die Plätze...

Foto: Kiel

... Fertig...
... Fertig...

Foto: Kiel

... mmh, doch nicht. Okay, da muss noch etwas am Feinschliff gearbeitet werden.
... mmh, doch nicht. Okay, da muss noch etwas am Feinschliff gearbeitet werden.

Foto: Kiel

Für die Drachen konnten sich auch die ganz Kleinen begeistern.
Für die Drachen konnten sich auch die ganz Kleinen begeistern.

Foto: Kiel

Da kann zwar keiner mitfahren, aber begeistert sind die Kinder von diesem Ballon schon.
Da kann zwar keiner mitfahren, aber begeistert sind die Kinder von diesem Ballon schon.

Foto: Kiel

Umgeblasen: Am ersten Tag der Montgolfiade hatten die Ballöner mit dem unstetigen Wetter so ihre Schwierigkeiten. Aber so blieb mehr Zeit für lustige Bilder.
Umgeblasen: Am ersten Tag der Montgolfiade hatten die Ballöner mit dem unstetigen Wetter so ihre Schwierigkeiten. Aber so blieb mehr Zeit für lustige Bilder.

Foto: Eickmeyer

Der beste Ballonfahrer: Veranstaltungsleiter Jörg Waterkamp (r.) überreicht Andreas Michels den Pokal für den 1. Platz in der Gesamtwertung.
Der beste Ballonfahrer: Veranstaltungsleiter Jörg Waterkamp (r.) überreicht Andreas Michels den Pokal für den 1. Platz in der Gesamtwertung.

Foto: Uschmann

Ein Bild der Sieger: Bürgermeisterin Karin Reismann hat allen Gewinnern ihre Urkunden überreicht.
Ein Bild der Sieger: Bürgermeisterin Karin Reismann hat allen Gewinnern ihre Urkunden überreicht.

Foto: Uschmann

Der Höhepunkt jeder Montgolfiade: Das nächtliche Ballonglühen auf den Aaseewiesen am Samstagabend.
Es ging nicht nur um Ballonfahren: So ist am Freitagabend auch die Coverband "The Session" aufgetreten.
Prall gefüllt und doch am Boden geblieben: das Ballonglühen am Samstagabend.
Erinnerungsstücke und Spielzeug: Nachwuchsballöner konnten sich mit allerlei Nützlichem und Unterhaltsamen eindecken.
Drachen müssen fliegen: Wie auch schon im vergangenen Jahr war das Drachenfest auch 2008 ein Teil der Montgolfiade.
Gilt als Münsters bekannteste Coverband: The Session.
Noch ein letztes Mal Hand anlegen, bevor der Drachen steigen darf.
Rocken rund um die Ballone: die münstersche Band "The Session".
Auf die Plätze...
... Fertig...
... mmh, doch nicht. Okay, da muss noch etwas am Feinschliff gearbeitet werden.
Für die Drachen konnten sich auch die ganz Kleinen begeistern.
Da kann zwar keiner mitfahren, aber begeistert sind die Kinder von diesem Ballon schon.
Umgeblasen: Am ersten Tag der Montgolfiade hatten die Ballöner mit dem unstetigen Wetter so ihre Schwierigkeiten. Aber so blieb mehr Zeit für lustige Bilder.
Der beste Ballonfahrer: Veranstaltungsleiter Jörg Waterkamp (r.) überreicht Andreas Michels den Pokal für den 1. Platz in der Gesamtwertung.
Ein Bild der Sieger: Bürgermeisterin Karin Reismann hat allen Gewinnern ihre Urkunden überreicht.