Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Müller warnt: Neuer nicht abschreiben

,

Düsseldorf

, 21.03.2018
Müller warnt: Neuer nicht abschreiben

Thomas Müller spricht. Foto: Federico Gambarini

In der Diskussion um eine WM-Teilnahme von Fußball-Nationaltorhüter Manuel Neuer glaubt Thomas Müller an eine rechtzeitige Rückkehr des Kapitäns. „Manu ist nie abzuschreiben. Ich glaube, dass er das packt“, sagte Müller am Mittwoch in Düsseldorf. Der 31 Jahre alte Neuer befindet sich nach einem Mittelfußbruch weiterhin im individuellen Aufbautraining. „Wir hoffen und wünschen es uns, dass er hundertprozentig belastbar ist, wenn wir nominieren“, sagte Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff mit Blick auf den 15. Mai. An diesem Tag gibt Bundestrainer Löw in Dortmund das vorläufige Aufgebot für die Weltmeisterschaft in Russland bekannt.

Lesen Sie jetzt