Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Mundatmung und Schnarchen können auf Nasenpolypen beruhen

Berlin (dap/tmn) Wer nachts vermehrt durch den Mund atmet und dadurch schnarcht, könnte unter Nasenpolypen leiden. Sie können viele Probleme verursachen und sollten behandelt werden.

Die gutartigen Wucherungen der Nasenschleimhaut - Nasenpolypen genannt - beeinträchtigen mit zunehmendem Wachstum die Nasenatmung, so dass der Betroffene Luft durch den Mund holen muss, wie Matthias Lohaus vom Landesverband Berlin des Deutschen Berufsverbandes der Hals-Nasen-Ohrenärzte erläutert. Bei entsprechenden Anzeichen rät er dazu, einen Arzt aufzusuchen und sich behandeln zu lassen.

Denn durch das Schnarchen sei der Schlaf nicht mehr so erholsam, so dass der Patient tagsüber nicht richtig fit ist. Außerdem könne es sein, dass sein Geruchssinn gestört ist, die Nasennebenhöhlen häufig entzündet sind und er dadurch Kopfschmerzen hat. Früh genug erkannt, lassen sich Nasenpolypen laut Lohaus in der Regel mit einem Kortison-Präparat behandeln. Hilft dieses nicht oder sind die Polypen schon zu groß, sei eine Operation anzuraten.

Patientenportal

Definition Nasenpolypen

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Gesund und Fit

Beim Grillen keine Brandbeschleuniger nutzen

Bonn (dpa/gms) - Beim Grillen sollten niemals Brandbeschleuniger verwendet werden. Immer wieder kommt es beim Benutzen von Mitteln wie Spiritus zu gefährlichen Verpuffungen und Rückzündungen, warnen Experten.mehr...

Leben : Gesund und Fit

Allergiker müssen 2008 mit vielen Birkenpollen rechnen

Hamburg (dpa/tmn) Allergiker müssen sich in diesem Jahr auf besonders viele Birkenpollen einstellen. Darauf weist der Ärzteverband Deutscher Allergologen (ÄDA) in Hamburg hin.mehr...

Leben : Gesund und Fit

Experte erwartet «Mückenjahr»

Mannheim (dpa/tmn) Trotz des harten Winters steht den Deutschen nach Expertenmeinung ein Sommer mit vielen Mücken bevor. «Es sieht so aus, dass es ein Mückenjahr wird», sagte der Biologe Norbert Becker.mehr...

Leben : Gesund und Fit

Steckrüben als Eintopf zubereiten

Oldenburg (dpa/tmn) Auch in der kalten Jahreszeit gibt es eine gute Auswahl an regionalem Gemüse. Dazu gehört auch die Steckrübe, die von September bis April angeboten wird und hauptsächlich aus hiesigem Anbau stammt.mehr...

Leben : Gesund und Fit

Lorbeerblätter helfen der Verdauung

Würzburg (dpa/tmn) Lorbeerblätter würzen nicht nur Speisen. Sie können auch der Verdauung helfen. Denn sie sind reich an ätherischem Öl 1,8-Cineol und werden deshalb in appetit- und verdauungsfördernden Zubereitungen zur Magenstärkung eingesetzt.mehr...