Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Musik im Park

"Musik im Park" hieß das Konzert am Samstagabend im Park der Villa Hecking. Dabei gab es war fürs Ohr, fürs Auge und richtig gute Stimmung - auch wenn es regnete.

/
Das Parkleuchten zum Schluss tauchte die Villa Hecking in viele Spektralfarben.
Das Parkleuchten zum Schluss tauchte die Villa Hecking in viele Spektralfarben.

Foto: Elvira Meisel-Kemper

Nach rund vier Stunden stand das Publikum und bedankte sich mit einem rauschenden Schlussapplaus.
Nach rund vier Stunden stand das Publikum und bedankte sich mit einem rauschenden Schlussapplaus.

Foto: Elvira Meisel-Kemper

Moderator Norbert Hoof (M.) steuerte mit der Band auf das Ende zu.
Moderator Norbert Hoof (M.) steuerte mit der Band auf das Ende zu.

Foto: Elvira Meisel-Kemper

Joschy Wolters aus Emsdetten überraschte als Gast mit Joe Cocker-Titel.
Joschy Wolters aus Emsdetten überraschte als Gast mit Joe Cocker-Titel.

Foto: Elvira Meisel-Kemper

Ines Herder sang mit den Bläsern im Dialog.
Ines Herder sang mit den Bläsern im Dialog.

Foto: Elvira Meisel-Kemper

Der Projektchor unter der Leitung von Moderator Norbert Hoof unterstützte die Band vokal.
Der Projektchor unter der Leitung von Moderator Norbert Hoof unterstützte die Band vokal.

Foto: Elvira Meisel-Kemper

Einmal mehr profilierte sich Martin Schlee (M.) als Sänger.
Einmal mehr profilierte sich Martin Schlee (M.) als Sänger.

Foto: Elvira Meisel-Kemper

Selten waren die Bläser so gut zu sehen, dafür immer gut zu hören.
Selten waren die Bläser so gut zu sehen, dafür immer gut zu hören.

Foto: Elvira Meisel-Kemper

Ingo Krümpel (l.) und Jennifer Thies (r.) stritten sich musikalisch in einem Song. Thema: Die Liebe
Ingo Krümpel (l.) und Jennifer Thies (r.) stritten sich musikalisch in einem Song. Thema: Die Liebe

Foto: Elvira Meisel-Kemper

Martin Schlee begeisterte ebenso als Sänger.
Martin Schlee begeisterte ebenso als Sänger.

Foto: Elvira Meisel-Kemper

Ines Herder wurde als Gesangssolistin umtanzt von Tänzerinnen des Fabriktheaters Wettringen.
Ines Herder wurde als Gesangssolistin umtanzt von Tänzerinnen des Fabriktheaters Wettringen.

Foto: Elvira Meisel-Kemper

Der Kinderchor von Neuenkirchen erfreute durch einen erfrischenden Beitrag,
Der Kinderchor von Neuenkirchen erfreute durch einen erfrischenden Beitrag,

Foto: Elvira Meisel-Kemper

Martin Schlee (l.) und Tim Schulte-Austum (Lead-Gitarrist) sind musikalisch mit Mehrfachbegabungen gesegnet.
Martin Schlee (l.) und Tim Schulte-Austum (Lead-Gitarrist) sind musikalisch mit Mehrfachbegabungen gesegnet.

Foto: Elvira Meisel-Kemper

Auch zu Dritt waren die Sänger (v.l.) Ines Herder, Sebastian Reinke, Jennifer Thies stark beeindruckend.
Auch zu Dritt waren die Sänger (v.l.) Ines Herder, Sebastian Reinke, Jennifer Thies stark beeindruckend.

Foto: Elvira Meisel-Kemper

Jutta Tenwinkel, stellvertretende Bürgermeisterin, eröffnete offiziell die Veranstaltung.
Jutta Tenwinkel, stellvertretende Bürgermeisterin, eröffnete offiziell die Veranstaltung.

Foto: Elvira Meisel-Kemper

Tim Schulte-Austum (Lead-Giatarre) begeisterte immer wieder durch Soloeinlagen.
Tim Schulte-Austum (Lead-Giatarre) begeisterte immer wieder durch Soloeinlagen.

Foto: Elvira Meisel-Kemper

Foto: Elvira Meisel-Kemper

Zum großen Teil konnte das Konzert von den rund 500 Besuchern auch ohne Schirm genossen werden.
Zum großen Teil konnte das Konzert von den rund 500 Besuchern auch ohne Schirm genossen werden.

Foto: Elvira Meisel-Kemper

Philip Kruber war einer der hervorragenden Sänger, dahinter Lead-Gitarrist Tim Schulte-Austum.
Philip Kruber war einer der hervorragenden Sänger, dahinter Lead-Gitarrist Tim Schulte-Austum.

Foto: Elvira Meisel-Kemper

Sebastian Reinke (l.) und Martin Schlee gaben als "Vorgruppe" mit Gesang und Gitarre einen Vorgeschmack auf das große Programm mit allen 14 Musikern.
Sebastian Reinke (l.) und Martin Schlee gaben als "Vorgruppe" mit Gesang und Gitarre einen Vorgeschmack auf das große Programm mit allen 14 Musikern.

Foto: Elvira Meisel-Kemper

Das Publikum arrangierte sich unter dem Schirm.
Das Publikum arrangierte sich unter dem Schirm.

Foto: Elvira Meisel-Kemper