Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Ruhr Nachrichten

BLICKPUNKT rnBaldur von Schirach vor 80 Jahren in Castrop-Rauxel

Bilder früher und heute: Als die Nazis die Castroper Jugend gefügig machten

Bilder früher und heute: Als die Nazis die Castroper Jugend gefügig machten
Top

Castrop. Hunderte Jugendliche lernten hier die menschenverachtende Weltanschauung der Nazis: Vor 80 Jahren weihten die Nationalsozialisten an der Leonhardstraße das Staatsjugendheim der Hitlerjugend ein. Zur Eröffnung kamen nicht nur Tausende Besucher, sondern auch einer von Adolf Hitlers engsten Vertrauten.mehr...

DORTMUND Die BVB-Handballerinnen gewinnen beim Tabellenvorletzten Bensheim/Auerbach mit 25:23 - tun sich aber schwerer als gedacht und müssen am Ende noch richtig zittern.mehr...

Deutschlands Eishockey-Profis greifen nach Goldmedaille

Pyeongchang Vor Olympia hat sie niemand auf der Rechnung, nun wundern sich selbst internationale Experten. Bundestrainer Sturm formte aus seinen DEL-Spielern ein echtes Team. Am Sonntag greifen Deutschlands Eishockey-Profis nach Gold.mehr...

Nach 0:1 gegen Bremen schon sieben Punkte Rückstand

BREMEN Für den Hamburger SV ist der Abstieg kaum nach zu verhindern. Nach dem 0:1 bei Werder Bremen wartet der HSV unter Trainer Bernd Hollerbach weiter auf den ersten Sieg und hat bereits sieben Zähler Rückstand auf den Relegationsplatz.mehr...

BERLIN Der FC Bayern München hat den elften Sieg in Serie verpasst, Borussia Mönchengladbach nach 431 Minuten wieder getroffen. Freiburg sammelt weiterhin Punkte für den Klassenverbleib.mehr...

DÜSSELDORF Düsseldorf verspielt einen sicher geglaubten Sieg, Duisburg überrascht nicht nur mit einem Torwart-Patzer: Der Aufstiegskampf in der 2. Liga bleibt spannend. Mit Regensburg und Berlin melden sich zwei weitere Teams zurück. In der Abstiegsregion gelingt Fürth ein wichtiger Sieg.mehr...

Anzeige

DORTMUND Borussia Dortmund ist im Jahr 2018 noch ungeschlagen - das passt allerdings nicht zur aktuellen Stimmungslage. Der Fußball der Rückrunde genügt den hohen Dortmunder Anspüchen nur bedingt. Darüber diskutieren wir in der 84. Folge des BVB-Podcasts.mehr...

Berlin. Die AfD will Beschwerde gegen die Bundestagsrede des Grünen-Politikers Cem Özdemir einlegen, in der er die AfD- Abgeordneten als Rassisten bezeichnet hatte. Man werde das „offiziell zum Thema im Ältestenrat machen“, sagte Fraktionsgeschäftsführer Bernd Baumann der „Bild am Sonntag“. Özdemir zeigte sich unbeeindruckt: „Ich sehe möglichen Vorwürfen seitens der AfD sehr gelassen entgegen. Die AfD radikalisiert sich gerade wie im Zeitraffer und für alle deutlich sichtbar“, sagte er der Zeitung.mehr...

Berlin. Die SPD-Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles macht ihre politische Zukunft nicht von einer Zustimmung der SPD-Basis zur großen Koalition abhängig. „Mein persönliches Schicksal verbinde ich ausdrücklich nicht mit dem Ausgang des Mitgliederentscheids. Die Zeiten von indirekten Drohungen sind vorbei“, sagte die designierte Parteichefin der „Bild am Sonntag“. Falls der Mitgliederentscheid scheitert, ist nach ihren Worten offen, wie es weitergeht: Man habe keinen Plan B, sondern kämpfen mit Herzblut für ein Ja.mehr...

Kiel. Stürmische Nordsee, kauzige Inselbewohner und mehrere Morde: „Tatort“-Kommissar Borowski alias Axel Milberg ermittelt erstmals wieder ohne Assistentin Sarah Brandt (Sibel Kekilli). Dafür umgarnt ihn Christiane Paul als geheimnisvolle Femme fatale.mehr...

Rust. Die Studentin Anahita Rehbein aus Stuttgart ist die neue „Miss Germany“. Die 23-Jährige setzte sich bei der Wahl in der Nacht zum Sonntag im Europa-Park in Rust bei Freiburg gegen 21 Konkurrentinnen im Alter von 16 bis 28 Jahren durch. „Es geht ein Traum für mich in Erfüllung. Ich könnte die ganze Welt umarmen“, sagte sie nach der Wahl der Deutschen Presse-Agentur. Die junge Frau mit dunkelblonden Haaren und braugrauen Augen erhielt für ihren Sieg neben der Krone unter anderem für ein Jahr einen Kompaktwagen sowie Schmuck, Reisen und Kleider.mehr...

Spezial

Schlaglichter

Eilmeldungen

HEUTE IN DEN RUHR NACHRICHTEN

London. Deutschland-Bezwinger China hat beim Team World Cup im Tischtennis souverän das Endspiel erreicht. Die Mannschaft um Olympiasieger Ma Long setzte sich in London klar mit 3:0 gegen Außenseiter England durch.mehr...

Anzeige
Anzeige
Verkehrslage
Abstimmung

Was halten Sie von Fahrverboten für Diesel-Fahrzeugen?

219 abgegebene Stimmen

Berlin. Ana Brun aus „Die Erbinnen“ gewinnt den Silbernen Bär als beste Darstellerin der Berlinale. Ein verdienter Erfolg für den ersten Spielfilm aus Paraguay im Wettbewerb des Filmfestivals.mehr...

Berlin. Der radikale rumänische Experimentalfilm „Touch Me Not“ hat bei der 68. Berlinale überraschend den Goldenen Bären gewonnen. Regisseurin Adina Pintilie erforscht in ihrem semidokumentarischen Film die Grenzen menschlicher Sexualität. Während des Festivals hatte das Werk die Kritiker gespalten. Als Präsident der Jury hatte sich Regisseur Tom Tykwer „wilde und sperrige“ Filme gewünscht. Es ist das zweite Mal, dass ein rumänischer Film die höchste Auszeichnung des Festivals gewinnt.mehr...

Unter uns

Düsseldorf. Vize-Europameister Dominic Ressel und Szaundra Diedrich haben beim Heim-Grand-Slam in Düsseldorf die ersten beiden Podestplätze für den Deutschen Judo-Bund erkämpft.mehr...

Erste Bundesliga

Glücklicher Sieg: Werder bezwingt den HSV mit 1:0

Bremen. Lange Zeit sieht es im Nordderby nach einer trostlosen Nullnummer aus - bis Werder kurz vor Schluss der glückliche Siegtreffer gelingt. Bremen hat damit schon neun Zähler Vorsprung auf den Nordrivalen.mehr...

Schlaglichter

1:0 im Nordderby: Werder schafft späten Sieg gegen HSV

Bremen. Der SV Werder Bremen hat das brisante Nordderby gegen den Hamburger SV mit 1:0 gewonnen. Ishak Belfodil erzielte in der 86. Minute den Siegtreffer für die Bremer, die damit drei wichtige Punkte im Abstiegskampf holten und die Sorgen des großen Rivalen weiter vergrößerten. Während die Bremer mit 26 Punkten auf den 14. Rang der Fußball-Bundesliga kletterten, verharrt der HSV nach dem 24. Spieltag in höchster Abstiegsnot mit 17 Punkten auf dem 17. Tabellenplatz.mehr...

Sonderveröffentlichungen

New York. Der UN-Sicherheitsrat hat per Resolution eine mindestens 30 Tage andauernde Feuerpause für das Bürgerkriegsland Syrien gefordert. Nach anfänglichem Widerstand Russlands stimmten die 15 Mitgliedsländer in New York geschlossen dafür. Die Resolution enthält allerdings keine völkerrechtlich bindenden Druckmittel zur Durchsetzung der Waffenruhe.

New York. Der UN-Sicherheitsrat hat per Resolution eine mindestens 30 Tage andauernde Feuerpause für das Bürgerkriegsland Syrien gefordert. Nach anfänglichem Widerstand Russlands stimmten die 15 Mitgliedsländer am Samstag in New York geschlossen dafür. Die Resolution enthält allerdings keine völkerrechtlich bindenden Druckmittel zur Durchsetzung der Waffenruhe.

Berlin. Natürlich darf eine Jury nie bequem sein. Aber Tom Tykwer hat sich mit seinem Team bei der Berlinale diesmal besonders kantig gezeigt. Das dürfte noch für Debatten sorgen.

Berlin. Der rumänische Experimentalfilm „Touch Me Not“ von Adina Pintilie hat bei der 68. Berlinale den Goldenen Bären gewonnen. Das gab die Jury am Samstagabend bei der Verleihung in Berlin bekannt.

Eilmeldungen

Berlinale: Goldener Bär für „Touch Me Not“

Berlin. Der rumänische Experimentalfilm „Touch Me Not“ von Adina Pintilie hat bei der 68. Berlinale den Goldenen Bären gewonnen. Das gab die Jury am Samstagabend bei der Verleihung in Berlin bekannt.mehr...

Berlin. Der US-Filmemacher Wes Anderson hat bei der 68. Berlinale den Preis für die beste Regie gewonnen. Mit seiner Hundeparabel „Isle of Dogs“ hatte erstmals ein Animationsfilm die Internationalen Filmfestspiele Berlin eröffnet.mehr...

Unter uns

Berlin. Der Drehbuchpreis der 68. Berlinale geht an die Macher des Films „Museum“ („Museo“). Der mexikanische Regisseur Alonso Ruizpalacios bekam für seine Krimi-Komödie gemeinsam mit seinem Kollegen Manuel Alcalá den Silbernen Bären. Die Hauptrolle spielt der mexikanische Leinwandstar Gael Garcia Bernal. Gemeinsam mit einem Studentenfreund raubt er wertvolle Schätze aus dem nationalen Völkerkundemuseum. Erst nach und nach wird den Tätern bewusst, was sie mit ihrer Aktion ausgelöst haben.mehr...

Schlaglichter

Alt-Bundespräsident Wulff ist neuer Chor-Präsident

Berlin. Alt-Bundespräsident Christian Wulff geht unter die Sänger. Das frühere Staatsoberhaupt wurde in Berlin zum neuen Präsidenten des Deutschen Chorverbandes gewählt. Das Votum sei mit überwältigender Mehrheit ohne Gegenstimmen erfolgt, teilte der Verband mit. Wulff tritt damit die Nachfolge des ehemaligen Bremer Bürgermeisters Henning Scherf an, der den Verband seit 2005 geführt hatte.mehr...

Schlaglichter

Deutsche Archäologen entdecken Totenstadt in Ägypten

Kairo. Deutsche und ägyptische Archäologen haben am Nil eine antike Totenstadt mit Dutzenden Sarkophagen und Kunstschätzen entdeckt. Die in der Stadt Minja in Ägypten gefundene Nekropole enthalte 40 Steinsärge, etwa 1000 Statuen und eine Goldmaske, sagte Antikenminister Chaled al-Enani. „Das ist erst der Anfang einer neuen Entdeckung und ich glaube, wir brauchen mindestens fünf Jahre um die Arbeit an der Nekropole zu beenden.“ Die Ausgrabungen begannen laut dem Ministerium im vergangenen Jahr und wurden von Forscherteams aus München und Hildesheim unterstützt.mehr...

Frauenfußball

Freiburg siegt im Spitzenspiel - Köln verliert klar

Düsseldorf. Die Fußballerinnen des SC Freiburg haben das Spitzenspiel in der Fußball-Bundesliga gegen den FC Bayern München gewonnen und sind nun der erste Verfolger von Liga-Primus VfL Wolfsburg.mehr...

Lippstadt. Bei Löscharbeiten in einem Wohn- und Geschäftshaus in Lippstadt (Kreis Soest) ist am Samstag die Leiche einer 92 Jahre alten Frau gefunden worden. Die Bewohnerin habe tot in ihrer Wohnung gelegen, teilte die Polizei am Abend mit. Die Feuerwehr fand die Frau, nachdem die Löscharbeiten abgeschlossen waren. Woran die Bewohnerin starb, stand am Abend zunächst nicht fest. Weitere Menschen sind laut Polizei nicht verletzt worden. Weshalb es zu dem Brand kam, wollten die Ermittler noch klären.mehr...

Unter uns

Schlaglichter

Anruf und Lob vom Bundespräsidenten für Eishockey-Team

Pyeongchang. Das Handy von Eishockey-Star Christian Ehrhoff klingelte pünktlich - dran war der Bundespräsident. „Ich wollte nur sagen, wie großartig ich das Spiel gestern fand“, sagte Frank Walter Steinmeier, gratulierte der versammelten Nationalmannschaft zur „tollen Leistung“ beim Halbfinal-Sieg über Kanada bei den Olympischen Winterspielen. „Gestern haben wir alle mitgezittert, es war kaum auszuhalten.“ Das Lob von höchster Stelle kam gut an bei den Nationalspielern, sie jubelten überschwänglich.mehr...

NRW

Gas und Bremse verwechselt: Autofahrerin rauscht in Bus

Dortmund. Weil sie offenbar Bremse und Gas verwechselte, hat eine 69-jährige Autofahrerin einen Unfall in Dortmund verursacht. Zwei Menschen sind dabei am Freitag verletzt worden, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die Dortmunderin habe an einer Einmündung bremsen wollen, allerdings das Gaspedal gedrückt. Ihr Wagen sei dann gegen das Heck des vor ihr fahrenden Autos geprallt und anschließend daran vorbei geschossen. Eine Fußgängerin stürzte und wurde in einem Krankenhaus versorgt. Das Fahrzeug der Unfallverursacherin sei daraufhin gegen einen Linienbus gestoßen, in dem sich eine Frau leicht verletzte. Der Sachschaden beträgt laut Polizei rund 13 000 Euro.mehr...

Bilder des Tages