Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

NHL: Kühnhackl gewinnt mit Pittsburgh gegen Washington

Pittsburgh. Eishockey-Nationalspieler Tom Kühnhackl hat mit den Pittsburgh Penguins in der nordamerikanischen NHL einen Playoff-Heimsieg gefeiert. Der Stanley-Cup-Champion gewann das vierte Spiel der Zweitrunden-Serie gegen die Washington Capitals 3:1 (0:0, 2:1, 1:0).

NHL: Kühnhackl gewinnt mit Pittsburgh gegen Washington

Tom Kühnhackl und die Pittsburgh Penguins glichen die Serie gegen die Capitals aus. Foto: Jay Laprete/AP

Pittsburghs Jake Guentzel (30. Minute/60.) erzielte zwei Treffer. Nationaltorhüter Philipp Grubauer kam für die Capitals erneut nicht zum Einsatz. In der Best-of-Seven-Serie steht es 2:2 zwischen den beiden Rivalen. Das fünfte Spiel wird am Samstag in der US-Hauptstadt ausgetragen.

Die Nashville Predators besiegten die Winnipeg Jets 2:1 (1:0, 1:0, 0:1). Durch den Auswärtserfolg konnte der Vizemeister die Best-of-Seven-Serie auf 2:2 ausgleichen. Spiel fünf ist am Samstag in Nashville angesetzt. 

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

US-Sport

St. Louis Blues holen deutsches Eishockey-Talent Bokk

Dallas. Die St. Louis Blues aus der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL haben sich bei der diesjährigen Talentziehung die Rechte an dem deutschen Nachwuchsspieler Dominik Bokk gesichert.mehr...

US-Sport

NHL-Trainer der Washington Capitals tritt zurück

Washington. Nur elf Tage nach dem Sieg der Washington Capitals im Finale der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL hat Trainer Barry Trotz seinen Rücktritt angekündigt. Er habe die Mannschaft über seine Entscheidung informiert, hieß es in einer Mitteilung des Teams.mehr...

US-Sport

NBA-Coach Casey unterschreibt bei Detroit Pistons

Detroit. Einen Monat nach der Trennung von den Toronto Raptors hat Dwane Casey beim NBA-Rivalen Detroit Pistons als Cheftrainer angeheuert. Laut Medienberichten erhält der 61-Jährige einen Fünfjahresvertrag beim Club aus der nordamerikanischen Basketball-Profiliga.mehr...