NRW-Tourismus: erstmals mehr als 50 Millionen Übernachtungen

,

Düsseldorf

, 21.02.2018, 11:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Tourist fotografiert den Dom. Foto: Oliver Berg/Archiv

Ein Tourist fotografiert den Dom. Foto: Oliver Berg/Archiv

Nordrhein-Westfalen zieht immer mehr Besucher an. 2017 verbuchten Hotels und Pensionen landesweit erstmals mehr als 50 Millionen Übernachtungen. Insgesamt 51,5 Millionen Mal vermieteten Betriebe ein Zimmer für die Nacht, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch mitteilte. Die Zahl der Übernachtungen legte damit im Vorjahresvergleich um fast 4 Prozent zu. Mehr als 23 Millionen Menschen reisten 2017 nach NRW - ein Plus von gut 5 Prozent.