Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Nach Jochen Senfs Tod: Das Erste zeigt alten Palu-„Tatort“

Berlin. Die Verantwortlichen beim Sender haben für heute kurzfristig das Programm geändert und zeigen ab 21.45 Uhr den fast 14 Jahre alten „Tatort: Teufel im Leib“ vom Saarländischen Rundfunk (SR).

Nach Jochen Senfs Tod: Das Erste zeigt alten Palu-„Tatort“

Der Schauspieler Jochen Senf ist im Alter von 76 Jahren gestorben. Foto: Steffen Kugler

Zum Tod des früheren „Tatort“-Kommissar-Darstellers Jochen Senf hat das Erste am Sonntagabend sein Programm geändert.

Nach einem neuen Kölner „Tatort: Mitgehangen“ hoben die Programmverantwortlichen um 21.45 Uhr den fast 14 Jahre alten „Tatort: Teufel im Leib“ vom Saarländischen Rundfunk (SR) ins Programm. Er ersetzt den britischen Krimi „Inspector Mathias - Mord in Wales: Feuernacht“.

Der Schauspieler Jochen Senf starb in der Nacht zum Sonntag im Alter von 76 Jahren in Berlin. Bei „Teufel im Leib“ handelt sich um den 17. und vorletzten Fall von Kriminalhauptkommissar Max Palu, den Jochen Senf von 1988 bis 2005 innerhalb der „Tatort“-Reihe spielte. Zusammen mit Regisseur Hans-Christoph Blumenberg schrieb er damals auch das Drehbuch.

Erstmals gesendet wurde der Krimi am 14. November 2004. Der Fall spielt in der „mondänen Welt der plastischen Chirurgie“, wie es von der ARD heißt. Unter anderem wirken auch Jessica Schwarz und Sky du Mont, Leslie Malton und Christian Berkel mit.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Tipp des Tages

Sarah Kohr - Mord im Alten Land

Berlin. Gewagte Stunts statt weiblicher Intuition: Mit der knallharten Sarah Kohr geht im ZDF ein neuer Frauentyp auf Mörderjagd.mehr...

Tipp des Tages

Tatort: Alles was Sie sagen

Hamburg. Sein zehnter „Tatort“-Fall führt Wotan Wilke Möhring als Ermittler Falke unter Migranten. Dabei fällt ein Mordverdacht auf den Bundespolizisten und seine Kollegin Julia Grosz. Eindringliche Verhörszenen und Rückblenden machen die Episode zu etwas Besonderem.mehr...

Fernsehen

„Der Alte“ ist wieder vorne

Berlin. Die ZDF-Krimi-Serie „Der Alte“ ist Quoten-Siege gewohnt. Auch am Freitagabend konnte sie sich gegen die Konkurrenz durchsetzen. Auf dem zweiten Platz landete ein Arztdrama.mehr...

Fernsehen

Spardruck bei ARD verunsichert freie Mitarbeiter

Bremen. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk hat Angebote im Fernsehen, Radio und Internet. Muss das Programm künftig eingeschränkt werden? Eine große Gruppe unter den ARD-Beschäftigten sorgt sich um die Zukunft.mehr...

Tipp des Tages

Marie Brand und der schwarze Tag

Köln. Dümmer hätte es für Kommissar Simmel wirklich nicht laufen können: Neben der hochintelligenten Ermittlerin Marie Brand wirkt er eh schon immer etwas verloren. Doch diesmal könnte er sogar für eine Leiche verantwortlich sein. Zumindest sprechen viele Indizien gegen ihn.mehr...